Steuerungslösung

Äpfel, Nuss und Mandelkern

werden im schwedischen Bro, dem größten Verteilerzentrum für Lebensmittel in Europa umgeschlagen. Die Einzelhandelskette Coop Sverige AB hat hier die Produktivität ihrer Kommissionierer verdoppelt. Die Steigerung ist das Ergebnis der erfolgreichen Einführung des „Pick-n-Go“-Systems der Danaher Motion-Tochter Danaher Motion Särö AB, dem führenden Anbieter von Steuerungslösungen für fahrerlose Transportsysteme (FTS).

Die traditionelle fahrzeugbasierte Auftragskommissionierung beinhaltet zahlreiche unproduktive Arbeitsschritte, zum Beispiel das Aufnehmen von leeren Paletten. Diese Systemlösung macht die Kommissionierung effizienter und verbessert gleichzeitig die Arbeitsabläufe aus ergonomischer Sicht. Möglich wird dies, indem ein mit dieser Technologie ausgerüstetes Fahrzeug den Kommissionierer automatisch bei jedem einzelnen Arbeitsschritt begleitet und durch eine optimale Positionierung der Palette den Abstand zu den Produkten minimiert. Der Aufwand beim Beladen wird dadurch verringert, der Picker entlastet und seine Produktivität gesteigert.

Das volle Potenzial der Lösung wurde im Rahmen einer von Danaher Motion finanzierten und durchgeführten Vorstudie nachgewiesen, was den finanziellen Entscheidungsprozess beschleunigte und nachvollziehbar machte.

Die erste Implementierungsphase bei Coop umfasst zwölf Pick-n-Go-Fahrzeuge. Eine zweite, umfangreichere Phase ist bereits in Planung. Um eine nahtlose Integration in die insgesamt etwa 400 BT-Stapler umfassende Fahrzeugflotte der Schweden zu gewährleisten, werden die Kommissionierstapler von BT (Toyota Material Handling Sweden) geliefert und mit den Standard-Automatisierungsbausätzen der Düsseldorfer ausgestattet. Im Rahmen des Projekts integriert das Partnerunternehmen Zetes IND außerdem die „Voice-directed Work“-Lösung von Vocollect, die Mitarbeiter per Sprachdialog durch ihre Aufgaben führt und so für zusätzliche Produktivitätssteigerungen sorgt. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnologien

„Die Nase vorn“

Mit einem Jahresumsatz von über zwölf Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2011 ist Parker Hannifin der weltweit führende diversifizierte Hersteller von Antriebs- und Steuerungstechno- logien und -systemen.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Just-enough-Konzept

So viel wie nötig…

Wie oft nutzen Anwender die Möglichkeiten moderner Technik wirklich aus? In der Realität kaufen sie häufig viele Leistungsmerkmale, die sie nur zu einem Bruchteil ausschöpfen. In der Industrie findet aktuell gerade in Schwellenländern ein neuer...

mehr...
Anzeige

Funksystem

Sicher Funken bei jedem Wetter

Wenn Signale zwischen statischen und beweglichen Anlagen- teilen sicher ausgetauscht werden sollen, stoßen kabel- und kontaktgebundene Systeme schnell an ihre Grenzen. Dies gilt umso mehr bei großen Entfernungen oder wenn der Einsatzort Wind und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite