Sicherheitskupplungen

Ein sicherer Überlastschutz

für teure Maschinenkomponenten sind die beiden neu entwickelten Sicherheitskupplungen von KBK Antriebstechnik. Diese kompakten und spielfreien Überlastkupplungen mit montagefreundlichen Klemmnaben und torsionssteifem Metallbalg unterbrechen die Drehmomentübertragung bei Überlast in weniger als 5 ms und gleichen zudem bei minimalen Rückstellkräften einen eventuellen Wellenversatz aus. Mit Außendurchmessern von lediglich 29 Millimeter (KBK/BK-2) bzw. 35 Millimeter (KBK/BK-4,5) und Längen von 46 bis 65 Millimeter sind die beiden besonders kompakten Sicherheitskupplungen ebenso wie die größeren Serienmodelle in den Ausführungen synchron, durchrastend und freischaltend erhältlich.

Das zurzeit kleinste Modell KBK/BK-2 mit einem Bohrungsdurchmesser von drei bis zehn Millimeter ist für 0,1 bis 2 Nm ausgelegt, das etwas größere KBK/BK-4,5 mit einem Bohrungsdurchmesser von fünf bis 14 Millimeter für eins bis sechs Nm. Zusammen mit den zahlreichen größeren Modellen der Serie deckt diese damit einen Drehmomentbereich von 0,1 bis 500 Nm ab. Die Naben der Serienmodelle sind bei den kleineren Kupplungen bis KBK/BK-60 aus Aluminium gefertigt, bei den größeren Modellen aus Stahl. Optional aber auch aus Aluminium. Der Metallbalg hingegen besteht bei allen Baugrößen aus Edelstahl. Über die Serienmodelle hinaus sind auch Sonder- sowie reine Edelstahlanfertigungen möglich, beispielsweise für die Lebensmittelindustrie. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

Spielfreie Kupplungen

Kupplungen im High-Tech-Einsatz

In High-Tech-Anwendungen sind Kupplungen ausschlaggebend für die Systemleistung. Die Wahl der geeigneten Kupplung stellt sicher, dass Leistungsanforderungen an Maschinenanlagen erfüllt werden und gewährleistet eine lange und störungsfreie...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Kupplungslösungen

Gegen den Spieltrieb

Werkzeugmaschinen müssen schnell, flexibel und dennoch präzise arbeiten. So treffen fehlerfreie Positionierungen mit Toleranzen nahe null auf Antriebsleistungen mit höchsten Dynamiken. Solche Systeme funktionieren nur exakt, wenn Aspekte wie...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite