Sicherheitskupplungen

Das Baukastensystem

für Sicherheitskupplungen von KBK Antriebstechnik mit neuen Anbindungsarten für direkte und indirekte Überlastkupplungen vergrößert die Produktpalette des Herstellers auf über 30 unterschiedliche Modelle. Bei direkten und indirekten Überlastkupplungen gibt es jetzt neben der herkömmlichen Innenkonusanbindung weitere Standardvarianten mit Außenkonus-, Passfeder- oder Klemmnaben-Verbindungen. Zusätzlich bietet das Unternehmen die Baureihe für indirekte Antriebe neuerdings nicht nur mit Kugel- sondern auch mit Gleitlagern an. Der Vorteil der kompakteren Gleitlager: Die neuen Kupplungen können kleinere Bauteile mit höheren Drehmomenten aufnehmen.

Selbstverständlich haben die Kunden bei den Sicherheitskupplungen für direkte Antriebe die Auswahl zwischen Ausführungen als Metallbalg- oder Elastomerkupplung; je nachdem, ob es auf die direkte, absolut spielfreie Übertragung von Drehmomenten ankommt oder auf die effektive Neutralisation von Schwingungen und Stößen bei Antriebswellen oder Drehmomentaufnehmern.

Anzeige

Seit kurzem vervollständigen zwei besonders kleine Sicherheitskupplungen mit Metallbalg und montagefreundlicher Klemmnabe die Serie KBK/BK. In weniger als 5 ms unterbrechen sie die Drehmomentübertragung bei Überlast und gleichen mit minimalen Rückstellkräften einen eventuellen Wellenversatz aus.

Die neuen Größen KBK/BK-2 (Außendurchmesser: 29 mm) und KBK/BK-4,5 (Außendurchmesser: 35 mm) mit Längen von 46 bis 65 mm sind wie die größeren Serienmodelle auch in den Ausführungen synchron, durchrastend und freischaltend erhältlich. Das kleinste Modell KBK/BK-2 mit einem Bohrungsdurchmesser von 3 bis 10 mm ist für einen Drehmomentenbereich von 0,1 bis 2 Nm ausgelegt, das etwas größere KBK/BK-4,5 mit einem Bohrungsdurchmesser von 5 bis 14 mm für 1 bis 6 Nm. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kupplungslösungen

Gegen den Spieltrieb

Werkzeugmaschinen müssen schnell, flexibel und dennoch präzise arbeiten. So treffen fehlerfreie Positionierungen mit Toleranzen nahe null auf Antriebsleistungen mit höchsten Dynamiken. Solche Systeme funktionieren nur exakt, wenn Aspekte wie...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

Sicherheitskupplungen

R + W auf der SPS IPC Drives

Europas führende Fachmesse für elektrische Automatisierung, die SPS IPC Drives, findet vom 28. bis 30. November 2017 auf dem Nürnberger Messegelände statt. Die Messe bietet den Besuchern eine Plattform für die Suche nach den richtigen Lösungen für...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite