Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Lösungen für Motion Control

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

ServosystemLösungen für Motion Control

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT),: Lösungen für Motion Control

Für koordinierte ­Mehrachsbewegungen mit zentraler Steuerung hat Lenze seine Servo-Umrichter erweitert. In der Ausführung „M“ (Motion) sind die Regler bereits ab Werk für den Betrieb unter einer Motion Control Steuerung vorkonfiguriert und lassen sich mit nur wenigen ergänzenden Parametern an die jeweilige Aufgabe anpassen. Das spart Zeit und Kosten. Die Variante „Motion“ ist eine von drei Bewegungsfunktionen, die ab Werk fertig appliziert ausliefert wird. „Speed & Torque“ ist zugeschnitten zur Drehzahl- und Drehmomentregelung, „Posi and Shaft“ speichert bis zu 15 Profile zur Positionierung, die ihrerseits absolut, relativ, modulo (relativ und endlos) oder als manueller Festdrehzahlwert sowie Leitfrequenzfolger erfolgen kann. Dieses Servosystem deckt den Leistungsbereich von 1,1 bis 13,4 kW ab und integriert serienmäßig die Sicherheitsfunktion „sicher abgeschaltetes Moment“ („Sicherer Halt“). Somit kann der Anwender Wartungs- oder Reinigungsarbeiten an der Maschine vornehmen, ohne die gesamte Anlage ausschalten zu müssen. Auch hier sind reduzierte Stillstandszeiten die Folge, verbunden mit höherer Verfügbarkeit und damit gestiegener Produktivität. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Miniatur-Servosystem: In der Medizintechnik bereits bewährt

Miniatur-ServosystemIn der Medizintechnik bereits bewährt

Das Unternehmen Koco Motion präsentierte kürzlich ein neues, recht interessantes Miniatur-Servosystem, bestehend aus einem schlanken Brushless Servomotor mit einem Encoder und einem Planetengetriebe.

…mehr
Servoantrieb: Hochdynamische Antriebsaufgaben

ServoantriebHochdynamische Antriebsaufgaben

mit kurzer Reaktionszeit sind die Einsatzgebiete der Minas A5-Serie – ein neuer Servoantrieb von Panasonic im Programm von GHV. Diese Schnelligkeit ergibt sich direkt aus der Reglerbandbreite von 2 kHz.

…mehr
Drehstrom-Synchronantriebe: Mit der Zahnspulentechnik

Drehstrom-SynchronantriebeMit der Zahnspulentechnik

kann die so genannte aktive Systemlänge eines Elektromotors vergrößert werden. Der Vorteil liegt auf der Hand: Dadurch kann bei gleicher Außenabmessung deutlich mehr Leistung generiert werden.

Das Unternehmen Engel Elektroantriebe hat diesen Effekt bei ihren bürstenlosen Drehstrom-Synchronantrieben HBI zusätzlich mit einer äußerst kompakten Regelelektronik kombiniert.

…mehr
Servosystem: Cleveren Zuwachs

ServosystemCleveren Zuwachs

hat die Angebotspalette um die Sercos III-Baugruppe von LTI Drives erhalten. Hohe Ansprüche an Dynamik und Gleichlauf erfüllt das High-End-Servosystem Servo One mit Ausgangsströmen von 4 A bis 170 A. Mit seinen guten regelungstechnischen Eigenschaften und seiner hochwertigen Geberauswertung ist das System prädestiniert für anspruchsvolle Anwendungen mit synchronen Mehrachsbewegungen.

…mehr
Servoantriebe: Schnell, vibrationsarm,

ServoantriebeSchnell, vibrationsarm,

kompakt und einfach zu bedienen - das sind die heutigen Anforderungen an Servosysteme. Daran haben sich die Panasonic-Servoantriebe der Minas-Serien orientiert. Sie sind das Highlight im Programm von ghv.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung