Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Schneller Servoregler mit Technologiefunktionen

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

ServoreglerSchneller Servoregler mit Technologiefunktionen

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT): Schneller Servoregler mit Technologiefunktionen

Der intelligente, über CANopen vernetzte Servoantrieb Nordac SK 1000E kann durch integrierte Anlaufsteuerung (SPS) und Technologie-Funktionen wie beispielsweise Fliegende Säge, Kurvenscheibe, Tänzerregelung, Wickelrechner oder auch Elektronisches Getriebe antriebsnahe Steuerungsaufgaben gleich mit übernehmen. Eine übergeordnete Steuerung wird dadurch entlastet oder kann sogar vollständig entfallen. Aufgrund seines volldigitalen, feldorientierten Regelungskonzepts erreicht er Abtastzeiten von bis zu 50 µs bei der Strom- sowie 100 µs bei Drehzahl- und Lageregelung und erfüllt damit auch höchste Dynamikanforderungen. Alle Aufgaben übernimmt ein einziger DSP, so dass der Regler durch keinerlei interne Synchronisationsprozesse gebremst wird. Auf eine IEC 61131-Implementierung wurde hier verzichtet, da sich damit frei konfigurierbare Technologie-Funktionen nicht so umsetzten lassen, dass sie zur Laufzeit mit den geforderten Lageregeltakten mithalten könnten – eine Aufgabe, für die dieser Standard ja auch gar nicht ausgelegt ist. Die Kommunikation zwischen mehreren Servoreglern sowie mit den weiteren Automatisierungskomponenten erfolgt via CANopen-Feldbus. Um schnelle Funktionen im Regeltakt der Antriebsfunktionen zu realisieren, können Daten in einem Zyklus zwischen den Technologie-Funktionen und der antriebsinternen SPS ausgetauscht werden. Wichtig ist, dass sich die SPS sich pragmatisch, einfach und selbsterklärend bedienen lässt. Parametrierung, Optimierung und Programmierung der Antriebe erfolgen mit der PC-Software Nord Serv, in der alle Kommandos im Klartext lesbar sind.st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Produkt der Woche: Dezentrale Antriebe und Kompakt-Umrichter

Produkt der WocheDezentrale Antriebe und Kompakt-Umrichter

Die Antriebselektronik stellt zum einen die erst im letzten Jahr neu eingeführte Baureihe....

…mehr
Antriebskomponenten von Nord Drivesystems

Fördertechnik am FlughafenNord zeigt effiziente Antriebspakete für die Gepäckbeförderung

Auf der Fachmesse Inter Airport Europe 2015 (6.-9. Oktober, München) zeigt Nord Drivesystems Antriebskomplettlösungen für Gepäckförderanlagen, bestehend aus Energiesparmotoren, leistungsfähigen dezentralen Frequenzumrichtern (Spitzen-Systemeffizienzeinstufung IES2) und zweistufigen Kegelradgetrieben.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mit den Stator-Rotor-Einbausätzen der ILM-Baureihe bietet die RoboDrive-Technologie Lösungen für strukturintegrierte Antriebstechnik. (Bild: TQ-Systems)

Sicherheitsbremsen für RoboterachsenBewegungslos bei Stromausfall

Antriebe in der Robotik müssen dynamisch, präzise und gleichzeitig möglichst klein und leicht sein. Daher hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt mit den RoboDrive-Motoren eine neue Motortechnologie geschaffen, die eine hohe Drehmoment-Entwicklung und Leistungsdichte vereint – und dies bei geringem Gewicht und Bauraum.
…mehr
Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung