Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Hochdynamisch und präzise

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

ServoantriebeHochdynamisch und präzise

Optimale Rundlauf-Genauigkeiten erzielt die AD-Serie durch das von Hitachi entwickelte Advanced-Motor-Technology-Verfahren. Prozessoren der neuesten Generation ermöglichen kürzeste Ansprech- und Positionierzeiten. Aufgrund der Autotuning-Funktion können die Servos an jede Anwendungsumgebung optimal angepasst werden. Der zugehörige Hitachi Motion Controller erlaubt eine übergeordnete Regelung von bis zur vier Achsen. Die Servomotoren, die im Leistungsbereich zwischen 0,1 und 7 kW lieferbar sind, lassen sich optional mit einer Haltebremse ausstatten. Die kleine Baureihe ADMA (100 bis 750 W) verfügt über einen seriellen 17-bit-Encoder, der gleichzeitig zur Identifizierung des angeschlossenen Motors dient und damit eine weitere Anpassung des Servoverstärkers an den Motor überflüssig macht.

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT),: Hochdynamisch und präzise

Die kompakten Servo-Einheiten von Hitachi arbeiten nach dem Plug-and-Play-Prinzip. Der Servoverstärker ist standardmäßig mit einer integrierten Programmfunktion für maximal 512 Programmschritte und 100 Positionen ausgestattet. Er verfügt über zwölf Digital- und zwei Analog-Eingänge sowie acht Digital-Ausgänge. Mit der zugehörigen, an BASIC angelehnten Programmiersprache AHF können sieben verschiedene Referenzierungen, jeweils 16 Geschwindigkeiten, Drehmomente und allgemeine Variablen sowie Zeitglieder definiert werden. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Servoantrieb Ecompact 34 light von Jenaer Antriebstechnik

JAT auf der AutomaticaAlles bequem an einem Platz

Ob Drehmoment-, Kraft-, Geschwindigkeits-, Positionsregelung, Punkt-zu-Punkt oder Bahninterpolation: Der Servoantrieb Ecompact 34 light von JAT (Jenaer Antriebstechnik) ist für die unterschiedlichsten Anwendungen, wie Verpackungsmaschinen oder Kommissioniersysteme, geeignet.

…mehr
Montagewerk in Brumath

Dritter Standort in FrankreichSEW-Eurodrive eröffnet neues Montagewerk

Ende Februar feierte SEW-Eurodrive die Eröffnung eines neuen Werks im französischen Brumath. Die neue Fabrik wurde nach den Prinzipien von Industrie 4.0 geplant und gebaut und soll bis zum Herbst 2015 voll produktiv sein.

…mehr
Kaltfließpresse von Schuler

2.000 Tonnen starke KaltfließpresseHirschvogel nimmt Schuler-Anlage in Betrieb

Die Hirschvogel Automotive Group Unternehmen nimmt derzeit am Stammwerk im oberbayrischen Denklingen eine 2.000 Tonnen starke Schuler-Presse in Betrieb, auf der unterschiedliche Wellen für Getriebe, Antriebsstrang und Motor entstehen sollen. 

…mehr
Dezentrale Antriebstechnik: Rexroth vereinfacht Industrie-4.0-fähige Automatisierung

Dezentrale AntriebstechnikRexroth vereinfacht Industrie-4.0-fähige Automatisierung

Die schaltschranklosen Servoantriebe Indra Drive Mi von Rexroth vereinfachen die Industrie 4.0-fähige Automatisierung durch offene Kommunikationsstandards, vordefinierte Technologiepakete und freie Programmierung in Hochsprachen.

…mehr
Rockwell Messestand

Simulierte ProduktionsstraßeRockwell demonstriert Vorteile der Vernetzung

Wie sieht die Produktion der Zukunft aus? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Messeauftritts von Rockwell Automation auf der SPS IPC Drives. Das Unternehmen präsentiert The Connected Enterprise, einen Ansatz, der zeigt, wie die Prinzipien von Industrie 4.0 in der Praxis genutzt werden können. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung