Servoantrieb

Drei auf einen Streich

hat, obwohl es so klingt nichts mit einem Märchen zu tun – ganz im Gegenteil: Es gibt jetzt den weltweit ersten Servoantrieb TPD-M mit drei Endstufen in einem Gehäuse. Mit dem von Parker Hannifin entwickelten Servoregler ergeben sich für den Anwender neben reduzierten Anschaffungs- und Betriebskosten auch eine Reihe neuer Möglichkeiten bezüglich Installation und Flexibilität. Der TPD-M wurde speziell für den OEM Verpackungsmaschinenbau entwickelt, hat aber auch in anderen zentral organisierten Automationsstrukturen mit einer größeren Anzahl Servoachsen große Vorteile.

Die hohe Flexibilität des TPD-M ergibt sich aus der freien Anpassung der Endstufen an die Leistung des Servomotors im Rahmen des zur Verfügung stehenden Gerätesummenstroms, der im Bereich von zwei bis 30 A gewählt werden kann. Die Endstufen werden mit einem zentralen Netzmodul betrieben und können dabei ein-, zwei- oder dreiachsig ausgeführt werden. Darüber hinaus bietet der Dreiachs-Servoregler zur einfachen und schnellen Systemintegration ein CANopen- sowie ein EtherCAT-Interface. Aber auch im Bereich der Sicherheitstechnik hat TPD-M einiges zu bieten. So integriert der Servoantrieb die Funktion „Sicherer Stop“ bereits als Standard.

Übrigens: Mit einem Jahresumsatz von über zwölf Milliarden Dollar ist Parker Hannifin der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebslösungen

Kompakte Antriebe sind gewünscht

Mit den elektrischen Antrieben für kleine Baugrößen will SMC den Wunsch nach immer kompakteren und vernetzten Antriebslösungen bedienen. Die Kompaktschlitten der Serie LES beispielsweise entsprechen bei Baugröße 8 einer Höhe von 35 mm und einem...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige

Servoantriebstechnik

Produkte maßgeschneidert verpacken

Wer kennt das nicht: Bestellt man Waren im Internet, erhält man oft ein Paket, das viel größer ist als das eigentliche Produkt. Die niederländische Firma Neopost hat jetzt eine Maschine für maßgeschneiderte Verpackungen entwickelt, die ohne...

mehr...
Anzeige

JAT auf der Automatica

Alles bequem an einem Platz

Ob Drehmoment-, Kraft-, Geschwindigkeits-, Positionsregelung, Punkt-zu-Punkt oder Bahninterpolation: Der Servoantrieb Ecompact 34 light von JAT (Jenaer Antriebstechnik) ist für die unterschiedlichsten Anwendungen, wie Verpackungsmaschinen oder...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite