Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Die Sonne verfolgen

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

SchubspindelantriebDie Sonne verfolgen

können Photovoltaikanlagen, die mit Suntracking-Systemen arbeiten. Die sorgen dafür, dass das Sonnenlicht immer im optimalen Winkel auf die Photovoltaik- oder Solarelemente strahlt. Auf diese Weise können nachgeführte Anlagen die Energieausbeute um bis zu 35 Prozent steigern. Doch damit sich das Suntracking auch wirtschaftlich rechnet, muss die Nachführanlage bei Wind und Wetter über Jahrzehnte hinweg zuverlässig arbeiten. Eine wichtige Komponente solcher Anlagen ist der Antrieb – gerade hier sollte der Konstrukteur keine Kompromisse eingehen.

sep
sep
sep
sep
Schubspindelantrieb: Die Sonne verfolgen

Elero Linearantriebstechnik stellt eine Lösung für Konstrukteure von Suntracking-Systemen vor, die auf Qualität und Dauerhaftigkeit setzen – den elektrischen Schubspindelantrieb Aton. Mit einer statischen Haltelast von bis zu 60.000 Newton bei dynamischen Bewegungskräften von bis zu 10.000 Newton richtet er Anlagen nach dem Sonnenstand aus und hält sie in Position. Der Antrieb kann sowohl für die vertikale als auch für die horizontale Nachführbewegung eingesetzt werden. Dabei ist er korrosionsbeständig gegenüber Umwelteinflüssen und über seine gesamte Lebensdauer hinweg wartungsfrei. Das Gehäuse des Aton ist serienmäßig nach IP 65 vor Staubeintritt und Strahlwasser geschützt.
Weitere Besonderheiten sind sein elektronischer Überlastungsschutz, interne Referenzsensoren und eine mechanische Selbsthemmung. „Eine Nachführanlage ist immer nur so hochwertig wie die Summe ihrer Einzelteile. Mit dem Aton bieten wir einen hochwertigen und leistungsstarken Antrieb, der die Anforderungen an ein langlebiges System erfüllt“, erläutert Hartmut Blum, Niederlassungsleiter von Elero Linearantriebstechnik. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
European - Extremely Large Telescope

Aktoren für das größte Teleskop der WeltPhysik Instrumente liefert Antriebstechnik für ELT

Die Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) beauftragte das Karlsruher Unternehmen Physik Instrumente (PI) mit der Lieferung von Aktoren für das größte Teleskop der Welt.

…mehr
Treffen in der Startaufstellung beim Heimspiel in Berlin-Tempelhof

FIA Formula EAntriebsstrang-Entwicklung: Schaeffler und Audi kooperieren

Schaeffler und Audi kooperieren bei der Entwicklung des Antriebsstrangs für die nächsten drei Generationen des Formel-E-Rennautos.

…mehr
Dr. Karl-Walter Braun und Eugen Elmiger

maxon motor mit weiterer UmsatzsteigerungNeue Rekordmarke von 422.5 Mio. CHF

Die maxon motor Gruppe hat 2016 ihren Umsatz weiter gesteigert. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs der Umsatz um 5% auf die neue Rekordmarke von 422.5 Mio. CHF.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung