Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Verkürzte Montagezeiten

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

SchrumpfscheibenVerkürzte Montagezeiten

Das Unternehmen Stüwe – Hersteller von Reibschlussverbindungen – zeigte auf der Hannover Messe, welches Potenzial an Leistungsübertragung und Montagevereinfachung mit seinen Komponenten zu mobilisieren ist. Die hohen Dreh- und Biegemomente, die oftmals zwischen Rotorwelle und Getriebe auftreten, machen die so genannten Schrumpfscheiben als reibschlüssige Verbindung an dieser Schnittstelle zum Konstruktions­element der Wahl. Denn, erstens, sollen Welle und Nabe ungekerbt bleiben, damit sie voll belastbar sind und so auch eine Gewichtsoptimierung zulassen. Zweitens hat eine Schrumpfscheibenverbindung den Vorteil, absolut spielfrei zu sein. Das ist von besonderer Bedeutung bei hohen Belastungen, wie sie in Regionen mit stark böigen Winden auftreten. Und drittens: Durch das große zulässige Passungsspiel, das die Schrumpfscheibentechnik bietet, ist die Montage und Demontage der Bauteile einfach. Passungsrostprobleme treten nicht auf.

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT),: Verkürzte Montagezeiten

Standardmäßig werden Schrumpfscheiben mit Schrauben verspannt. Um Montage- und Wartungszeiten drastisch zu reduzieren, hat Stüwe Alternativlösung entwickelt: Die hydraulisch spannbaren Schrumpfscheiben. Sie lassen sich im Vergleich zur herkömmlichen Methode in einem Bruchteil der Zeit justieren und montieren. Mittlerweile liegen auch Praxiserfahrungen mit neuen hydraulischen Schrumpfscheiben vor für Wellendurchmesser von 50 bis 900 Millimeter und Drehmomenten bis 10.000 kNm. Die Konstrukteure des Hattinger Unternehmens haben dabei die bewährte Technik des Öldruckverbandes auf das Schrumpfscheibenkonzept übertragen. Mit hydraulischem Druck wird ein Gleitpolster erzeugt, durch das der Außenring der Schrumpfscheibe reibungsarm auf den Innenring aufgeschoben werden kann. Auch dieses Aufschieben erfolgt hydraulisch absolut gleichmäßig. Da schon sehr geringe Ölmengen ausreichen, kann der benötigte hydraulische Druck mit einer Handpumpe erzeugt werden. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

SchrumpfscheibenMinimale Ausfallzeiten

in der Produktion verspricht die neue Smart-Lock-7000er Serie von Gerwah. Ob Förder- oder Antriebstechnik, um eine reibungslose Produktion unter härtesten Bedingungen zu gewährleisten, müssen die beanspruchten Wellenverbindungen von Zeit zu Zeit gewartet oder repariert werden.

…mehr
Schrumpfscheiben: Schrumpfscheiben mit System

SchrumpfscheibenSchrumpfscheiben mit System

Mit dem Ziel, qualitativ bessere Schrumpfscheiben zu liefern, hat Gerwah seine Produkte der Serie PSV 5003 und PSV 5001 überarbeitet. Die neuen Smart-Lock Schrumpfscheiben erkennt man an der unbearbeiteten Schmiedeoberfläche der Druckringe.

…mehr
Schrumpfscheibe: Schrumpfen mit Erfahrung

SchrumpfscheibeSchrumpfen mit Erfahrung

Hersteller von vermeintlich einfachen Maschinenelementen wie Schrumpfscheiben haben es schwer gegen die Billigkonkurrenz aus dem Osten. Da hilft nur sichtbar auf Qualität setzen. Für Gerwah und dessen Unternehmensteil Peter Spannelemente eine Selbstverständlichkeit, schließlich hat Namensgeber O.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung