Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Kostensenkung mit drei Phasen

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

Schrittmotor VerstärkerKostensenkung mit drei Phasen

Schon vor Jahren hat das Unternehmen 3-Phasen-Schrittmotoren entwickelt, um gegenüber den bis dahin gebräuchlichen 5-Phasen-Varianten eine Kostenreduzierung aufgrund der Leistungsbauelemente aus der Servo-Antriebstechnik zu erreichen. Gleichzeitig war damit eine Verbesserung der Leistungsdichte verbunden – ein um 50 Prozent höheres Drehmoment gegenüber herkömmlichen Antrieben vergleichbarer Baugröße. Es lassen sich Auflösungen bis zu 10.000 Schritten pro Umdrehung realisieren. Die Schrittmotor-Technologie braucht keine Gebersysteme und Lageregler.

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik: Kostensenkung mit drei Phasen

Mit der Neuentwicklung wurde ein funktioneller und nach ökonomischen Gesichtspunkten zugeschnittener Schrittmotor Verstärker zur Ansteuerung der 3-Phasen-Schrittmotoren entwickelt. Netzteil und Netzfilter sind in kompakter Bauform bereits integriert, wobei die Netzspannung zwischen 115 und 230 Volt gewählt werden kann. Die optoentkoppelte Puls/Richtung-Schnittstelle kann 5 oder 24 Volt Eingangssignale verarbeiten. Dem Anwender stehen kostengünstige und leistungsfähige Komplettlösungen in identischer Gehäuseabmessung mit 350 und 750 Watt (mit Lüfter) für den Einsatz der Schrittmotor-Technologie zur Verfügung. Außerdem wird schon bei geringen Drehzahlen ein hohes Drehmoment erreicht, das heißt, dieser Schrittmotorantrieb eignet sich besonders für die Kurzstreckenpositionierung. Hinzu kommen die guten Gleichlaufeigenschaften, die beispielsweise beim Scannen oder Drucken erforderlich sind. Der neue Verstärker zeichnet sich durch einfache Handhabung bereits bei der Inbetriebnahme aus; Steuerung und Motor anschließen, über Schalter Strom und Schritt-Auflösung einstellen – fertig. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Schrittmotor Verstärker: Integrierter Feldbus

Schrittmotor VerstärkerIntegrierter Feldbus

Schrittmotortechnologie ist eine äußerst robuste und einfach anwendbare Antriebstechnik. Eine neue Version der Schrittmotorverstärker Familie bietet nun die Feldbustechnologie on Board. Die Bezeichnung SD3 steht für Stepper Drive 3-Phasen und ist ein funktionell und nach ökonomischen Gesichtspunkten zugeschnittener Verstärker zur Ansteuerung von 3-Phasen-Schrittmotoren.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsBerger Lahr: Wechsel in der Geschäftsführung

Norbert Gauß ist Geschäftsführer von Berger Lahr und NUM

…mehr
Schrittmotoren: Schritt für Schritt

SchrittmotorenSchritt für Schritt

Hohe Drehmomente bei niedrigen Drehzahlen, kleiner Bauraum und geringer Verdrahtungsaufwand sind das große Plus der Schrittmotoren.
…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung