Schneckengetriebe

Mit der Baugröße 80

sind die Vorteile der Antriebseinheit Silver Line von Groschopp nun auch in größeren Leistungsbereichen nutzbar. Diese Serie besteht aus Motor, Getriebe und Elektronik in einem runden Gehäuse aus elektropoliertem Edelstahl. Die gelungene Konstruktion bietet die Vorteile des Edelstahls hinsichtlich der Korrosionsbeständigkeit und die der runden Form hinsichtlich der Reinigung ohne die Nachteile der Leistungseinbußen durch das Wärmeleitverhalten des Materials.

Das herausragende Merkmal der Baureihe ist, dass nichts herausragt: Das Gehäuse aus elektropoliertem Edelstahl ist von allen Kanten befreit, sodass Schmutzablagerungen vermieden werden. Auch Verschraubungen und Bohrungen sind unter der Gehäuseoberfläche verschwunden. Dichtungen mit O-Ringen und vergossenen Schraubenköpfen in den Bohrungen sorgen für eine glatte und abgeschlossene Oberfläche, wodurch die Einheit mindestens IP 65 erreicht. Auch die höchstmögliche Schutzklasse IP 69K ist mit speziellen Kabelanschlüssen möglich. Damit ist der Silver Line in den Branchen Lebensmittel, Pharma oder Medizin einsetzbar, wo häufige Reinigung und aggressive Substanzen an der Tagesordnung sind. Konstruktiv erfordert das runde Edelstahlgehäuse vom Motor einen hohen Wirkungsgrad bei eingeschränkter Wärmeleitung. Dieser Anspruch wird erfüllt durch die Verwendung eines Servomotors aus der Black Panther Serie, der aufgrund der schrägen Zahnspulenwicklung und des Motoraufbaus ausreichend Leistung liefert.

Anzeige

Das Getriebe basiert auf den bewährten Standard-Schneckengetrieben VE31 und VE40. Es hat eine Edelstahl-Welle, und der Schmierstoff ist für die Lebensmittelindustrie zugelassen. Die Edelstahllösung ist mit und ohne integrierte Elektronik erhältlich. Für die Regelung des Antriebes wird ein Resolver-Gebersystem verwendet. Neben den bislang verfügbaren Größen 48 und 65 stehen die Vorteile der Serie jetzt mit der größeren Ausführung für weitere Einsatzgebiete zur Verfügung.

Das 1922 gegründete Unternehmen mit Sitz in Viersen beschäftigt 185 Mitarbeiter und setzte im Jahr 2009 21,6 Millionen Euro um. In mehr als 30 Ländern hat es Tochtergesellschaften und Vertragshändler. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schneckengetriebe

Mit verstärkter Kugellagerung

Speziell ausgerichtet für erhöhte Anforderungen an die Belastbarkeit gibt es ab sofort das doppelstufige Schneckengetriebe SN 7 S von Ruhrgetriebe in der Bauform B3 (mit Fuß). Neben dem verstärkten Gehäuse aus Aluminium zeichnet sich das...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Schneckengetriebe

Mit verstärkter Kugellagerung

Für erhöhte Anforderungen an die Belastbarkeit gibt es nun das doppelstufige Schneckengetriebe SN 7 S in der Bauform B3. Neben dem verstärkten Gehäuse aus Aluminium zeichnet es sich durch eine größere Ausgangswelle und eine verstärkte Kugellagerung...

mehr...
Anzeige

Schneckengetriebe

Starkes Getriebe

Mit dem neuen einstufigen Schneckengetriebe SN 10 BFH hat Ruhrgetriebe seine Palette um eine stärkere Variante erweitert; ausgestattet in einer kompakten Flanschausführung für Hohlwellen. Es ist eine Erweiterung zu den bestehenden einstufigen...

mehr...

Kegelradgetriebe

Effizient und nachhaltig

Mit dem Dyna Gear D115 i=30:1 erweitert MS Graessner ihre Baureihe um das erste prozesssicher hergestellte einstufige Kegelradgetriebe im Übersetzungsbereich 30:1. Die Projektierung der Hypoidverzahnung erforderte intensive Untersuchungen in den...

mehr...
Anzeige

Gleichstrommotor

Häufig angewandt

Gleichstrommotoren mit Schneckengetriebe bieten sich immer an, wenn hohe Drehmomente und niedrige Drehzahlen benötigt werden und wenn niedriges Geräusch und hohe Selbsthemmung gewünscht ist. Die Baureihen SWMG und SWMV von Nidec Motors &...

mehr...

Schneckengetriebe

Hohe Verlustleistung

Das Unternehmen Groschopp bietet eine große Auswahl seiner Schneckengetriebe der Baureihe VE31 und der weiterentwickelten VE40 an. Diese leistungsstarke Nachfolgeserie liefert je nach gewählter Übersetzung ein Nenndrehmoment von bis zu 45 Nm.

mehr...

Gewindespindeln

Welche Punkte

sind bei der Auswahl des richtigen Gewindes für Hebeanlagen zu beachten? Gewindetechnik-Spezialist Bornemann empfiehlt seinen Kunden sehr genau auf die Gewindeoberfläche und die Auswahl des Schmierstoffs zu achten.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite