Robotersteuerung

Die sensorgeführte Echtzeitsteuerung

eines Roboters macht die unmittelbare Beeinflussung der Bewegungsabläufe in einer Anwendung möglich. Um diesen Vorteil nutzen zu können, ist die Echtzeitfähigkeit und damit ein schneller Datenaustausch zwischen den Sensoren und der Steuerung unerlässlich. Die Robotersteuerungen der neuen CRD-Serie von Mitsubishi Electric verfügen daher standardmäßig über eine echtzeitfähige Schnittstelle für die Kommunikation mit einem PC. Über diese Schnittstelle können die von dem Computer aus den Signalen der Sensoren errechneten Positionsdaten in relativ schneller Folge mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von ein bis zehn Millisekunden an die Robotersteuerung übertragen werden. Mitsubishi Electric bietet für alle Scara- und Knickarm-Roboter mit Traglasten von sechs bis 18 Kilogramm (Reichweite bis 850 Millimeter) und drei bis zwölf Kilogramm (bis 1385 Millimeter) die Möglichkeit zur Echtzeitsteuerung.

Die sensorgeführte Echtzeitsteuerung von Industrierobotern eröffnet zahlreiche neue Einsatzgebiete. Ein weites Anwendungsfeld ist dabei die robotergestützte Qualitätskontrolle, wo Mess- und Bewegungsfunktionen zeitgleich in Echtzeit ausgeführt werden.

In Bearbeitungsprozessen wie Schweißen, Kleben, Entgraten, Bohren und Fräsen können sensorgeführte Roboter unterschiedlichen Konturen folgen und nahezu beliebige Geometrien bearbeiten. Auch das handgeführte Teach-in von Positionsdaten und Pfaden lässt sich mit dieser Art der Robotersteuerung recht einfach realisieren.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Robotersteuerung

Roboter einfach programmieren

Hochflexibel und dabei leicht einzurichten – Kunden verschiedener Branchen wünschen sich diese Kombination für den Einsatz von Industrierobotern schon lange. Dies war bis vor kurzem jedoch so nicht möglich. Artiminds Robotics ist ein...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Distanzsensoren

Lässt den Roboter räumlich sehen

Räumliches Sehen mit einer Kamera erhöht die Effizienz in der Fertigungsautomation signifikant. Das innovative Mono 3D-Robot-Vision-System reduziert mit konturbasierter Objekterkennung die Kosten, die Produktionszeit und den Ressourceneinsatz in...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite