Reinigungsschwämme

Das Trocken- und Feuchtreinigen

von Schaltanlagen und Trafostationen bis 36 Kilovolt kann sicher und wirtschaftlich unter Spannung durchgeführt werden kann. Dabei kommt das AuS-Verfahren „Arbeiten auf Abstand“ zur Anwendung, das heißt, es wird mit isolierenden Stangen gearbeitet, deren Isolationsfestigkeit geprüft ist und bei denen der maximal zulässige Ableitstrom nicht überschritten wird. Diese Stangen sind überbrückungssicher und geben dem Arbeitenden einen Schutzabstand gegenüber blanken spannungsführenden Anlagenteilen. Um Staub und Spinnengewebe, aber auch verölte Oberflächen wirkungsvoll und trotzdem sicher und einfach zu beseitigen, hat das Unternehmen neue Reinigungsschwämme und Arbeitsköpfe vorgestellt, für die nun der Gebrauchsmusterschutz erteilt wurde. Das Besondere an den neuen Arbeitsköpfen, die nur noch in gerader und in Y-Form benötigt werden, ist die flexible Schwammaufnahme, die bis 90 Grad in alle Richtungen frei drehbar ist. Ob gerade in einen Zwischenraum oder im Winkel um einen Stützisolator herum, der Arbeitende muss seinen Standort nicht ändern, sondern kann von einer sicheren Position aus nur durch die Bewegungen „schieben“ und „drehen“ putzen. Diese flexible Schwamm-Aufnahme kombiniert mit den neuen Schwämmen, die nur noch aufgesteckt werden müssen, ist die Trocken-/Feuchtreinigung von Schaltanlagen und Trafostationen bis 36 kV eine sichere, schnelle und damit wirtschaftliche Sache.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hauptkatalog 2007

Blitzschutz

Die neueste Ausgabe des Blitzschutz -Hauptkataloges stellt auf 216 Seiten Neuheiten und bewährte Bauteile aus dem Bereich „Äußerer Blitzschutz“ vor. Das Unternehmen Dehn entwickelt und fertigt die Bauteile ausschließlich am Standort...

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...

Sicherheitsbremsen

Schwerpunkt liegt auf Robotik

Mayr Antriebstechnik hat mit der Roby-servostop-Baureihe kleine, leistungsstarke Sicherheitsbremsen im Programm. Sie sind mit ihrer kompakten Bauform und dem geringen Gewicht auf die Anforderungen der Robotik zugeschnitten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite