Regel- und Steuerungssystem

Bis zu 20 Achsen

in servohydraulischen oder elektrischen Antrieben kann Pauly mit dem neuen MKS ansteuern. Das Regelsystem wird in anspruchsvollen Applikationen im Maschinenbau eingesetzt, wie z.B. in hochgenauen Sintermetallpressen, in der Walzspaltregelung an Kalandern und Walzwerken sowie in komplexen 7-Achsen-Steuerungen für Roboter mit speziellen Interpolations- und aktiven Dämpfungsalgorithmen. Insbesondere für OEM-Kunden zahlt sich die Kombination aus enormer Leistungsfähigkeit, hoher Zuverlässigkeit und langem Produktlebenszyklus aus.

Das modular aufgebaute Regel- und Steuerungssystem verfügt über zwölf Steckplätze für unterschiedliche Modulbuskarten. Somit ist eine flexible Anpassung der Ein- und Ausgänge der Steuerung für fast jede Applikation möglich. Schnittstellen für alle gängigen Bussysteme gewährleisten eine plattformübergreifende Vernetzung zu SPS/PC-basierten Steuerungen. Standard ist eine Ethernet-Schnittstelle, über einen integrierten Webserver werden Fernwartung und Teleservice ermöglicht. Eine Optimierung der Regelparameter wird mit Hilfe des integrierten Oszilloskopes durchgeführt, das bis zu 20 Kanäle parallel anzeigt. Eine Positionsregelung mit gleichzeitiger Überwachung von Drücken und Plausibilitätsüberwachung der gemessenen Positionen ist ebenso im Programm wie eine Kraftregelung mit eingebauten Positions- und Geschwindigkeitsbegrenzungen. Das MKS ist als Embedded Elektronik konzipiert und verfügt über ein hartes Echtzeitverhalten mit äquidistanten Abtastraten. Als CPU wird ein leistungsfähiger Intel 32-Bit RISC-Prozessor verwendet, der neben den Regelfunktionen auch die Bedienoberflächen des Maschinenbildschirmes über ein VGA-Modul ansteuert. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

Steuerungssystem

Not-Halt überwachen

Für das konfigurierbare Steuerungssystem PNOZ Multi 2 stehen jetzt neue Erweiterungsmodule bereit. Zudem lässt sich das Basisgerät PNOZ m B0 jetzt mit vier Modulen erweitern. Mit dem neuen Steuerungssystem können nun Sicherheitslösungen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

I/O-Module

Temperaturbereich erweitert

B&R hat den Temperaturbereich seines I/O- und Steuerungssystems X20 und X67 erheblich erweitert. Möglich machen dies spezielle Industrial-Temperature-Elektronikbauteile, die in den Modulen verbaut sind.

mehr...

Druckluftanlage

Maschinenübergreifendes System

Druckluft zuverlässiger und wirtschaftlicher zu nutzen ist ein wirksamer Ansatzpunkt, wenn es darum geht, Energiekosten zu reduzieren. Ein Musterbeispiel dafür ist der Baur Versand im oberfränkischen Burgkunstadt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite