Präzisionsgetriebe mit Hohlwelle

Hohe Verdrehsteifigkeit

Die neuen Getriebe Cyclo F2C-C und F2F-C von Sumitomo Drive Technologies sind komplett abgedichtet und verfügen über Hohlwellen mit Durchmessern von 49 bis 99 Millimeter für platzsparende Kabelführungen. Die einstufigen Getriebe mit hoher Verdrehsteifigkeit bieten drei Übersetzungen bis zu 1:119 und Nennabtriebsmomente bis zu 3.139 Nm. Wie bei allen Getrieben auf Basis der Cyclo-Technologie ermöglicht die rein wälzende Kraftübertragung durch Kurvenscheiben hohe Überlastreserven.

Die Fine Cyclo F2C-C und F2F-C Serie bietet fünf Baugrößen mit Hohlwellen von 49 mm, 65 mm, 79 mm und 99 mm für platzsparende Kabel- und Leitungsführungen durch das Getriebe. Das komplette Getriebe ist abgedichtet und wartungsfrei sowie für jede Einbaulage geeignet. Als Übersetzungen bieten die einstufigen Getriebe 1:59, 1:89 und 1:119 als Varianten. Die Nennabtriebsdrehmomente reichen von 412 Nm bis zu 3.139 Nm, als Beschleunigungsdrehmoment werden bis zu 6.278 Nm erreicht.

Die Präzisionsgetriebe der Serie F2C-C und F2F-C mit größerer Hohlwelle, durch die Kabel und Schläuche platzsparend geführt werden können, sind ideal für Anwendungen wie Roboter, Werkzeugmaschinen, Werkzeugwechsler und Drehtische, Schweißpositionierer, Satelliten, Radaranlagen, Drehkameras, medizintechnische Geräte und ähnliche Anwendungen. Für schnelle Starts und Stopps bieten die Fine Cyclo-Getriebe dank wälzender Zykoiden-Kurvenscheiben konstruktionsbedingt hohe Überlastreserven, so dass sich die verdrehspielfreie Präzisionsserie auch für anspruchvollste Anwendungen empfiehlt. Auf Anfrage bietet Sumitomo Drive Technologies über die Standardausführungen hinaus zahlreiche Optionen für kundenspezifische Gehäusemodifikationen oder Sonderanfertigungen bei An- und Abtriebswellen. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite