Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Als zentrale Bedien- und Steuerungseinheit

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

Power PanelAls zentrale Bedien- und Steuerungseinheit

sep
sep
sep
sep
Power Panel: Als zentrale Bedien- und Steuerungseinheit

vereint das neue Power Panel 65 von B&R eine hohe Rechenleistung und kompakte Abmessungen in einem Paket. Durch die Integration von Steuerungsfunktionalität, Visualisierung und Antriebstechnik profitieren Anwender von intelligenten Komplettlösungen mit einem hohen Maß an Durchgängigkeit und einfachster Anbindung an unterschiedliche Automatisierungs-Infrastrukturen. Ausgestattet mit dem leistungsstarken Geode LX800 Prozessor mit 500 MHz Taktfrequenz erschließt das neue Power Panel 65 Performancebereiche, die insbesondere bei Mehr-Achs-Anwendungen im Vordergrund stehen. Darüber hinaus sorgt die einzigartige Kombination aus hoher Rechenleistung und kompakter Bauform für beste Platzverhältnisse im Schaltschrank. Verfügbar in einer 5,7“ Variante mit Touch Screen und einer 3,5“ Variante mit Touch Screen und Funktionstasten stellt das kompakte PP65 für jeden Maschinen- und Anlagentyp das optimale Bedienkonzept bereit.
Zwei USB Schnittstellen und ein Fast Ethernet Port gewährleisten einen raschen Datenaustausch mit überlagerten Systemen. Im Falle notwendiger Erweiterungen lassen sich dezentrale I/Os und Antriebe über modulare Feldbusschnittstellen auf einfache Weise anbinden. So ist das PP65 wahlweise mit integrierter X2X oder Powerlink Schnittstelle erhältlich. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Steuerungseinheit: Was in der  gehobenen Haustechnik

SteuerungseinheitWas in der gehobenen Haustechnik

längst zum allgemeinen Standard zählt, war in der Verladezone als Serienlösung unbekannt: eine flexible, alles integrierende Steuerungseinheit. Während man also im Büro oder zuhause wie selbstverständlich über einen einzigen Touchscreen die Alarmanlage aktivieren, den Rollladen schließen, das Licht einschalten und die Raumtemperatur regulieren kann, benötigt man in der Verladezone für jedes Produkt, wie Rampe, Tor, Elektrokeil oder pneumatischen Verladewetterschutz, einen eigenen Steuerungskasten, der zudem noch häufig mit von außen aufgebrachten, meist etwas empfindlichen Folientastaturen bedient wird.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
European - Extremely Large Telescope

Aktoren für das größte Teleskop der WeltPhysik Instrumente liefert Antriebstechnik für ELT

Die Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) beauftragte das Karlsruher Unternehmen Physik Instrumente (PI) mit der Lieferung von Aktoren für das größte Teleskop der Welt.

…mehr
Treffen in der Startaufstellung beim Heimspiel in Berlin-Tempelhof

FIA Formula EAntriebsstrang-Entwicklung: Schaeffler und Audi kooperieren

Schaeffler und Audi kooperieren bei der Entwicklung des Antriebsstrangs für die nächsten drei Generationen des Formel-E-Rennautos.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung