Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

PositionssteuerungenZur richtigen Zeit am richtigen Ort

Die Familie der intelligenten Positioniersteuerungen Epos (Easy to use Positioning System) geht bereits in die zweite Generation. Mit der 32-bit Digital-Signal-Prozessor Technologie dient die neue digitale Positioniersteuerung Epos 2 der Ansteuerung von bürstenbehafteten sowie bürstenlosen DC-Motoren mit Istwertgeber. Sie erlaubt Motion Control Funktionalitäten vom Feinsten. Komplexe mathematische Algorithmen können dadurch effizient ausgeführt werden. Dies führt zu ausgezeichneten regeltechnischen Eigenschaften. Infolge potentialgetrennter digitaler Ein- und Ausgänge bietet die neue Steuerung hohe Sicherheit und wirksamen Schutz gegen elektromagnetische Störungen.

sep
sep
sep
sep
Positionssteuerungen: Zur richtigen Zeit  am richtigen Ort

Dank dem Interpolated Position Mode (IPM) ist sie in der Lage eine durch Stützpunkte vorgegebene Bahn synchron abzufahren. Mit einem geeigneten Master können sowohl koordinierte Mehrachsbewegungen als auch beliebige Profile in einem 1-Achssystem ausgeführt werden. Die neu gestaltete Funktionalität Regulation Tuning bietet dem Anwender ein wirksames und zeitsparendes Hilfsmittel für die Einstellung sowohl der Strom- als auch der Geschwindigkeits- oder Positionsregelung. Diese Funktion ist einfach zu bedienen und erleichtert die Inbetriebnahme der neuen Positioniersteuerung wesentlich.Die Online-Kommandierung erfolgt mittels CAN Master (Epos P, SPS, Soft SPS etc.) oder PC über USB- oder RS232 Schnittstelle.

Anzeige

Weiter integriert ist eine Gateway-Funktion USB zu CAN und RS232 zu CAN. Die standardisierte CANopen Schnittstelle ermöglicht die Vernetzung und Koordination mehrerer Antriebe. Zum Einsatz kommt die neue Steuerung 50/5 mit ihrer kompakten Bauform in Bereichen wie Gerätebau, Produktionsmaschinen, Automatisierungsaufgaben und überall dort, wo dezentrale Antriebsintelligenz gefragt ist.

Maxon Motor ist ein Schweizerisches Unternehmen mit Hauptsitz in Sachseln und beschäftigt international über 1.500 Mitarbeiter. Die Schweizer produzieren sowohl am Hauptsitz in der Schweiz als auch in Deutschland und Ungarn. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Schrittmotorantrieb: Schneller Schritt

SchrittmotorantriebSchneller Schritt

Mit dem kompakten Plug & Drive Motor PD2-N hat der Antriebsspezialist Nanotec Electronic sein Angebot an integrierten Schrittmotoren erweitert. Das Modell in 42er Baugröße (Nema 17) eignet sich für Antriebsaufgaben, bei denen es auf eine kleine Baugröße der gesamten Einheit ankommt.

…mehr
Motion-Control-Bibliothek: Mit den Bausteinen

Motion-Control-BibliothekMit den Bausteinen

der TwinCAT-PLC-Motion-Control-XFC-Bibliothek können die Zeitstempel der EtherCAT-Klemmen hochgenau erfasst und in entsprechende Achspositionen umgerechnet werden. Die digitale Eingangsklemme EL1252 erfasst schnelle binäre Steuersignale mit einer Auflösung von einer Nanosekunde.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Antriebstechnik-Spezialist beteiligt sich an Marslandung: Maxon Motor-Gruppe hält Umsatz stabil

Antriebstechnik-Spezialist beteiligt sich...Maxon Motor-Gruppe hält Umsatz stabil

Die maxon motor-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2013 ihren Umsatz halten können. Dies trotz des starken Frankens, einer teilweise schwachen Wirtschaftsentwicklung und nach wie vor hoher Rohstoffpreise. Der Umsatz belief sich demnach auf CHF 360,2 Mio. (Vorjahr: 360,5).

…mehr
News: Maxon Motor: Zweite Photovoltaikanlage

NewsMaxon Motor: Zweite Photovoltaikanlage

Maxon Motor stellt nicht nur effiziente Elektroantriebe her, das Unternehmen unternimmt auch grosse Anstrengungen, um haushalterisch mit den natürlichen Ressourcen umzugehen und, wo immer möglich, erneuerbare Energien einzusetzen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung