Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Für dynamische Präzisionsantriebe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

PositioniersteuerungFür dynamische Präzisionsantriebe

Die neue frei programmierbare Positioniersteuerung mit integrierter Endstufe wurde für bürstenbehaftete und bürstenlose Gleichstrommotoren mit maximal 120 Watt entwickelt. Mit der Epos P lassen sich sehr dynamische Präzisionsantriebe und Steuerungssysteme mit kleinsten Abmessungen realisieren. Eine standardisierte CANopen-Schnittstelle ermöglicht die Vernetzung und Koordination mehrerer Antriebe, insbesondere weiterer Slave Einheiten. Zur Ansteuerung der Motoren können verschiedene Betriebsmodi vorgewählt werden (Punkt-zu-Punkt, Positionsregler mit Vorsteuerung, Geschwindigkeitsregler, Drehmomentregelung, Referenzfahrt, Elektronisches Getriebe, Step/Direction und Positions Marker).

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT),: Für dynamische Präzisionsantriebe

Bei den bürstenlosen EC-Motoren wird eine sinusförmige Stromkommutierung und Space Vector Modulation verwendet. Daraus folgen ein hoher Wirkungsgrad, kleiner Drehmomentrippel und ein geringes Motorgeräusch. Zusätzliche digitale und analoge Eingänge sorgen für eine weitere Steuerungsfunktionalität direkt am Einsatzort. Darüber gibt es eine äusserst effiziente Software Umgebung mit verschiedenen Programm­editoren (ST, IL, FBD, LD, SFC) nach IEC 61131-3. Sie erlaubt die Verwaltung von Projekten und das Erstellen komplexer Programme mit vielen dezentralen Steuerungen. Hinzu kommt, dass durch die Einhaltung von Industriestandards der Entwicklungsaufwand von Antriebssystemen deutlich reduziert wird. Die Motion Firmware Bibliothek wurde nach dem verbreiteten PLCopen Motion Control Standard implementiert. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Servoregler: Digital und leistungsfähig

ServoreglerDigital und leistungsfähig

Der Servo-Antriebsspezialist ESR Pollmeier stellt die neueste Generation seiner digitalen Servoregler vor: mit mehr Prozessorleistung, Profinet und einer universellen Schnittstelle für alle Motor-Lagegeber.

…mehr
Frequenzumrichter: Die notwendigen Hebel

FrequenzumrichterDie notwendigen Hebel

setzt Lenze in Bewegung, um die Energieeffizienz rauf und die Kosten runter zu bringen. Teil der gegenwärtigen Innovationen sind die neuen Umrichter der Reihe Inverter Drives 8400. Vorteile der dezentralen Antriebstechnik sind Skalierbarkeit, kompakter und robuster Aufbau, einfache Plug & Drive-Inbetriebnahme, einheitliche Bedienung sowie Wartungsfreundlichkeit.…mehr
Gleichstrommotoren: Effizient  ohne Rast

GleichstrommotorenEffizient ohne Rast

Ein Eisenkern in Gleichstrommotoren führt zu einem Rastmoment, so dass mehr Energie aufgewendet werden muss, um den Rotor in Bewegung zu setzen. Und dies wiederum hat eine starke Welligkeit im erzeugten Drehmoment zur Folge.
…mehr
Frequenzumrichter: Durch konsequente Skalierung

FrequenzumrichterDurch konsequente Skalierung

fällt die neue Frequenzumrichter-Reihe von Lenze auf. Es gibt sie in den Ausführungen Baseline, Stateline und Highline, was die Auswahl des zur Antriebsachse passenden Umrichters erleichtert. Alle Varianten gleichen sich in der Handhabung, Bedienung, Programmierung, Logistik und Servicefähigkeit.

…mehr

Busklemme für PositioniersteuerungAuch mit Sanftanlauf

Die Wago Busklemme 750-636 ist eine einkanalige, intelligente Positioniersteuerung für kollektorbehaftete 24 V DC Motoren bis 5 A mit inkrementaler Positionsrückmeldung. Typische Anwendungen für Positioniersteuerungen sind Einstellungen von Anschlägen, Walzenandruck, Transportwagen, Dosiereinrichtungen etc.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung