Motor

Energieeffizienz

fordert die neue EuP-Richtlinie (Energy using Products) von Produkten genauso wie Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit. Die Richtlinie stellt zunehmend höhere Ansprüche an Maschinenhersteller, um bestimmte Wirkungsgrade zu erreichen. Besondere Einsparpotenziale bieten sich dabei in der Antriebstechnik. Das Gesetz sieht für Neuinstallationen von bestimmten Maschinentypen wie Pumpen, Lüftern und Kompressoren Wirkungsgrade vor, für deren Einhaltung mindestens ein IE3-Motor und ein Frequenzumrichter benötigt werden. Die energiesparende Motorenserie Eco IPM von Yaskawa Europe bietet in Kombination mit dem V1000 Frequenzumrichter ein hocheffizientes Antriebspaket, welches zugleich hilft, die Life-Cycle-Kosten deutlich zu reduzieren. Mit der Serie bietet das Unternehmen eine einfache Lösung zur Umsetzung der EU-Richtlinie 2009/125/EG an. Eine Umstellung auf diese Motoren zusammen mit der Drehzahlregelung eines Frequenzumrichters bringt eine oft bedeutende Energieeinsparung und Senkung der Betriebskosten mit sich, wobei das Einsparpotenzial mit steigenden Energiekosten wächst. Sowohl dieser Motor als auch der V1000 Frequenzumrichter punktet mit einer kompakten Bauform. Der Motor ist um zwei Baugrößen kleiner als ein vergleichbarer Asynchronmotor mit IE2. Außerdem übersteigt er den Wirkungsgrad von vergleichbaren IE3 Asynchronmotoren deutlich. Die Motoren sind für Fuß- und Flanschmontage in den Leistungsklassen 0,4 bis 7,5 kW und jeweils in den Spannungsklassen 200V der 400V verfügbar. Der V1000-Frequenzumrichter kann den Motor ohne Motorrückführung steuern, womit das Paket auch für schwierigste Arbeitsumgebungen gerüstet ist.ee

Anzeige
Anzeige
461.4 KB
Datenblatt Eco IPMHier geht es zum download...

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Antriebslösungen

Kompakte Antriebe sind gewünscht

Mit den elektrischen Antrieben für kleine Baugrößen will SMC den Wunsch nach immer kompakteren und vernetzten Antriebslösungen bedienen. Die Kompaktschlitten der Serie LES beispielsweise entsprechen bei Baugröße 8 einer Höhe von 35 mm und einem...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite