Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Störsichere Datenübertragung

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

ModularsteuerungStörsichere Datenübertragung

Die neue leistungsfähige Modularsteuerung mit CANopen Lichtwellenleiter Feldbus-Interface garantiert auch in Umgebungen mit erhöhter EMV Belastung eine störsichere Datenübertragung. Über den CANopen-Feldbus erfolgt – alternativ zur seriellen Programmierschnittstelle – auch die Programmierung und eröffnet damit den Weg für dezentrale Einsätze. Hiermit lässt sich sowohl zentral, als auch aus der Ferne, die gesamte Anlage bedienen und programmieren. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine integrierte Echtzeituhr sowie ein Steckplatz für Multi-Media Speicherkarte (MMC mit Standard-Dateisystem). Hierüber lassen sich Betriebssystem, Anwenderprogramm oder auch Rezepturdaten aktualisieren.

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT),: Störsichere Datenübertragung

Die neue Steuerung ist mit 30 Milli­meter Baubreite und 100 Millimeter Bauhöhe äußerst kompakt gebaut, besitzt acht digitale Eingänge und sechs kurzschlussfeste Ausgänge, vier sind als Interrupt-Eingänge ausgeführt. Das gestattet eine einfache und unmittelbare Reaktion auf Ereignisse – unabhängig von der Zykluszeit. Die Modularsteuerung lässt sich lokal um bis zu 15 Signalbaugruppen erweitern. Hier stehen eine Vielzahl von digitalen, analogen oder Kommunikationsbaugruppen zur Verfügung. Mit den hoch verdichteten E/A Modulen kann der Anwender jetzt bis zu 32 E/A Punkte anschließen. Alle E/A Signale werden über vorkonfektionierte Leitungen verdrahtet, was wertvolle Zeit einspart. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Steuerungssystem: Modulare Steuerung für zeitkritische Abläufe

SteuerungssystemModulare Steuerung für zeitkritische Abläufe

Steuerungssysteme werden immer komplexer und damit auch die dafür notwendige Intelligenz. Zeitkritische und komplexe Abläufe übersteigen aber zunehmend die Möglichkeiten gängiger Programmiersprachen, wie sie in SPS-Systemen zum Einsatz kommen.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Komplette Maschinensteuerungen für den Nordamerika-Export: Eaton intensiviert Kooperation mit SAE

Komplette Maschinensteuerungen für den...Eaton intensiviert Kooperation mit SAE

Das Energiemanagement Unternehmen Eaton und die SAE Schaltanlagenbau Erfurt GmbH (SAE) sind einen Kooperationsvertrag eingegangen. Man will auf dem Gebiet der Maschinensteuerungen für den Export nach Nordamerika sowie bei Großserien enger zusammenzuarbeiten.

…mehr
News: Eaton Manager in den IEC-Ratsausschuss gewählt

NewsEaton Manager in den IEC-Ratsausschuss gewählt

Günter Idinger, Vice-President Sales für Mittel- & Osteuropa und Russland des Electrical Sector bei Eaton ist zum Mitglied des Ratsausschusses der Internationalen Elektrotechnischen Kommission IEC gewählt wurde. Idingers Ernennung wurde auf der Generalversammlung der IEC Anfang Oktober bekanntgegeben. Er wird ab Januar 2013 für drei Jahre für den Ratsausschuss tätig sein.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung