Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Intelligente Überwachung

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

MikrosensorenIntelligente Überwachung

Um ein Gebäude effizient bewirtschaften zu können, benötigt der Betreiber exakte technische Daten der im Gebäude installierten Aggregate. Die intelligenten Mikrosensoren eröffnen dabei neue Möglichkeiten zur Optimierung der Anlagentechnik. Es handelt es sich um einen mikromechanischen Halbleiter-Sensor (MEMS, Mikro-Elektro-Mechanisches System). Diese 3-in-1-Sensoren erfassen den Durchfluss, den Druck oder den Differenzdruck und generieren zugleich ein Temperatursignal. Interessant ist, dass aufgrund der zeitgleichen Messung der Temperatur deren Einfluss auf die Druckmessung unmittelbar korrigiert werden kann.

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT),: Intelligente Überwachung

Die besondere Innovation besteht in der „direkten“ Messung auf einem Silizium-Chip. Im Gegensatz zu konventionellen Sensoren, die entweder aufwendig gekapselt oder ungeschützt dem Medium ausgesetzt sind, sorgt eine porenfreie Oberflächenbeschichtung aus amorphem Metallglas für einen dauerhaften Schutz des Sensors-Chips – selbst gegenüber aggressiven Medien. Diese neuartige Sensortechnik ermöglicht nicht nur ein sehr kompaktes Design, sie ist auch äußerst robust. Der quasi unmittelbare Kontakt zum Medium gewährleistet zudem eine schnelle Ansprechzeit, eine exakte Messung mit großer Bandbreite sowie eine hohe Wiederholgenauigkeit. Die Sensoren widerstehen auch harten Umgebungsbedingungen, wie zum Beispiel sehr kalkreichen oder auch magnetithaltigen Wässern. Selbst bei extremen Säuren und Laugen (pH 2 bis 11) in Kombination mit hohen Temperaturen sind ein zuverlässiger Schutz und eine einwandfreie Sensorfunktion gesichert. Neben den Einsatzmöglichkeiten in der Pumpentechnik sind die Direkt-Sensoren speziell für den industriellen und den OEM-Bereich konzipiert. Aufgrund der Messkombination von Durchfluss und Temperatur ist dieser Sensor beispielsweise prädestiniert für das Erfassen von Wärmeleistungen beziehungsweise Wärmemengen oder auch zur Regelung einer konstanten Auslauftemperatur (zum Beispiel in der Trinkwassererwärmung). st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Drucktransmitter: Bestens integriert

DrucktransmitterBestens integriert

Die bei Keller entwickelte Chip-in-Oil-Technologie (CiO) soll den Trend zur Miniaturisierung in die Wirklichkeit umsetzen. Bei den Drucktransmitter-Serien 4 LC...9 LC ist der spezielle Asic zur Signalaufbereitung im gleichen Gehäuse unter Öl und unter Ausschluss von Luft unmittelbar neben dem Drucksensor montiert.

…mehr
Fachbericht: Hochintegrierte Drucktransmitter

FachberichtHochintegrierte Drucktransmitter

Die bei Keller entwickelte Chip-in-Oil-Technologie (CiO) setzt den Trend zur Miniaturisierung in die Wirklichkeit um. Bei den Drucktransmitter-Serien 4 LC...9 LC ist der spezielle ASIC zur Signalaufbereitung im gleichen Gehäuse unter Öl und unter Ausschluss von Luft unmittelbar neben dem Drucksensor montiert.…mehr
Flanschverbindung: Ein später Umbau

FlanschverbindungEin später Umbau

bringt häufig Probleme mit sich, weil Rohrleitungen und deren verbundungen oft dafür nicht vorgesehen sind. Mit dem Flanschverbindungs-System Parflange F37 von Parker geht es jedoch einfacher. Das System wurde für Rohrleitungen bis 165 mm/6““ Außendurchmesser und Rohrwanddicken von bis zu 5 mm entwickelt und ist für Drücke bis 420 bar geeignet.

…mehr
Druckmessumformer: Husch, husch, husch

DruckmessumformerHusch, husch, husch

die Eisenbahn kommt den Berg herab gefahren. Aber nur wenn sie auch Berg hinab gut gebremst wird und wenn das Bremssystem die tiefen Temperaturen des Berggipfels verkraftet hat. Mit dem PBSR hat Baumer einen neuen Druckmessumformer der PB-Serie entwickelt, der sich speziell für die extremen Belastungen in Bahnanwendungen eignet.

…mehr
Druckmessumformer: Die Dickfilm-Keramik-Messzelle

DruckmessumformerDie Dickfilm-Keramik-Messzelle

ist das zentrale Bauteil der neuen Druckmessumformer PBSN von Baumer. Dank ihrer modularen Aufbauweise und hohen Flexibilität können sie genau an die Applikation des Kunden angepasst werden.

Die auf der Transbar-Technologie basierenden Messzellen eignen sich sowohl für Relativ- als auch Absolutdruck und decken einen Messbereich von 0…1 bar bis hin zu 0…600 bar ab.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung