Messende Lichtvorhänge

Gehäkelte Gardinen

waren zu Großmutterszeiten noch in. Der letzte Schrei fürs Lager aber sind messende Lichtvorhänge, deren typischer Einsatzbereich Lagerliftsysteme sind. Damit die beschickten Lagergutträger platz- optimiert eingelagert werden können, muss deren Höhe erfasst werden. Diese Aufgabe übernimmt in der Regel ein messender Lichtvorhang.

Die Anforderungen an messende Lichtvorhänge sind hoch: Neben der obligaten Zuverlässigkeit von Elektronik und Optik sollen hohe Erfassungsgeschwindigkeiten kurze Prozesszeiten ermöglichen. Kompakte Abmessungen und kompatible Schnittstellen sollen die Systemintegration möglichst einfach gestalten – wie beim Lichtvorhang Object 100.

Dieser Lichtvorhang verfügt über eine Spezialoptik, welche die Lichtstrahlen sehr präzise von der Sender- zur Empfängerleiste führt. Unerwünschte Umspiegelungen des Lichtstrahls, verursacht durch blanke Metalloberflächen, können so ausgeschlossen werden. Die Abstände der Optikelemente können in verschiedenen Rastern gewählt werden (10, 25, 37.5 und 75 Millimeter). Diese Raster und die Reichweite von vier Metern ermöglichen die optimale Anpassung des Erfassungsbereiches an die unterschiedlichen Abmessungen des Lagerliftsystems. Zusätzlich erlaubt die kleine Modullänge von nur 50 Millimeter eine bestmögliche Abstimmung der Länge des Lichtvorhangsystems an die Höhe der Entnahmeöffnung. Die hohe Erfassungsgeschwindigkeit kommt mit den hohen Einzuggeschwindigkeiten der Lagergutträger bestens zurecht. Durch eine sehr schnelle Abtastrate werden selbst Objekte mit einem Durchmesser von nur fünf Millimeter zuverlässig erkannt. Dank des kompakten Profilquerschnitts von 15 x 20 Millimeter lässt sich ein System einfach im Be- und Entladebereich integrieren. Für die Kommunikation mit der Maschinensteuerung stellt das Schweizer Unternehmen verschiedene Schnittstellen zur Verfügung – etwa CAN oder RS 485. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Safety-Hub

Das Gelbe fürs IO-Link

Für ein wirtschaftliche Fertigung müssen Sensoren und Schaltgeräte intelligent an die Steuerungsebene angebunden werden. Hierbei hat sich der Kommunikationsstandard IO-Link bewährt: Er vereinfacht die Integration der Komponenten und stellt die...

mehr...

Sicherheitslichtvorhang

Durch Licht geschützt

sind die Anwender des neuen Sicherheits-Lichtvorhangsystems XLCT von Fiessler Elektronik. Durch seine kompakte Bauform, kann diese Sicherheitseinrichtungen auch für kleinere Öffnungen oder Anlagen eingesetzt werden, ohne dass das System wegen der...

mehr...

Lichtvorhang

Für genaue Positionierungen

von Produkten in automatisierten Anlagen werden meist messende Lichtvorhänge eingesetzt. Typische Beispiele sind die Vermessung von Produkten vor dem Lackiervorgang in Lackierstraßen und die Sortierung von Paketen nach Größen in automatisierten...

mehr...
Anzeige

Lichtschranken

Klärung der Sicherheit

Schwere Verletzungen sind oftmals die Folge einer nicht sachgemäß abgesicherten Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Außerdem entsprechen veraltete Systeme häufig nicht mehr den Normen. Für Überprüfungen der Sicherheits- vorkehrungen...

mehr...

Sicherheitslichtvorhang

Eine Gardinenstange

braucht man keine, um den neuen Sicherheitslichtvorhang xLCT von Fiessler aufzuhängen. Das System, das erstmals auf der Motek vorgestellt wurde, ist als ULCT /BLCT in Kategorie IV und als TLCT/ILCT in Kategorie II erhältlich.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite