Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Nicht abschrecken

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

KupplungssystemNicht abschrecken

ließ sich Reich Kupplungen von der schwierigen Aufgabe, die es für den Kunden KTM, einem der führenden Hersteller von Motorrädern, zu lösen galt: 1 und V2-Zylinder (2- und 4-Takt-Motoren) mit Leistungen bis 125 Kilowatt und Drehzahlen bis zu 10.000 min-1 sollen an Prüfständen betrieben werden. Die bisher eingesetzte Gummischeibenkupplung lieferte aufgrund der auch immer leichter werdenden Motoren nur bedingt zufrieden stellende Ergebnisse. Die zusätzlich auftretenden radialen Versätze beim Beschleunigen führten zu Brüchen der Gelenkwellen und Lagerproblemen. Speziell der V2 bereitete dem damaligen Prüfstandsaufbau besonders bei Leerlaufdrehzahl große Probleme. Erschwerend hinzu kam, dass ein Längenausgleich über die Gelenkwelle nicht gewünscht war. Außerdem traten Drehmomentspitzen auf, welche die 100 Newtonmeter im Normalbetrieb (an der Kupplung) um das 8-fache überstiegen.

sep
sep
sep
sep
Kupplungssystem: Nicht abschrecken

Hier konnte der Bochumer Kupplungsbau-Spezialist mit inzwischen über 60 Jahren Erfahrung kundenspezifische Lösungen bieten. Experten der eigenen Konstruktionsabteilung, langjährige Erfahrung in 2- und n-Massen Schwingungsberechnungen, eine eigene Fertigung für mechanische Bearbeitung und Herstellung von Elastomerprodukten nach eigenen Rezepturen sowie der eigene Formenbau ermöglichten die Umsetzung dieser Aufgabe. Es konnten mit einer spezifischen Lösung durch ein angepasstes TOK-Kupplungs-System nicht nur die Rahmenbedingungen erfüllt, sondern darüber hinaus noch weitere Vorteile erzielt werden.

Anzeige

Die angepasste Drehfedersteifigkeit der TOK führt zu einer deutlichen Reduktion von Schwingungen im Antriebsstrang. Somit können bessere und exaktere Testergebnisse erzielt werden. Die große axiale Toleranz der Kupplung schont die Komponenten des Prüfstandes. Eine so erreichte deutliche Standzeitenerhöhung bis zu 300 Prozent bringt wesentlich aussagekräftigere Testergebnisse und einen geringeren Arbeitsaufwand bei Wartungsarbeiten. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Elastomerkupplungen

ElastomerkupplungenFür schnelllaufende Präzisionsfördersysteme

Elastomerkupplungen von Ruland sind für einen vibrationsreduzierten Einsatz bei höheren Drehzahlen standardmäßig konstruktiv gewuchtet.

…mehr
Schnelltrennkupplungen: Trennung ohne Verluste

SchnelltrennkupplungenTrennung ohne Verluste

Die Ansprüche in der Hydraulik sind gestiegen. So verlangen gegenwärtige Anwendungen Fluidkomponenten, die Betriebsdrücken von bis zu 400 bar standhalten. Sonst drohen Effizienzverluste und vermehrte Ausfallzeiten.

…mehr

Eigenständiges Unternehmen unter Siemens-DachSiemens Mechanische Antriebe wird zu Flender

Am 1. Oktober geht die Sparte für Mechanische Antriebe unter dem Firmennamen Flender GmbH, a Siemens Company, an den Markt.

…mehr
Kupplungen für Walzgerüste: Individuell geht immer

Kupplungen für WalzgerüsteIndividuell geht immer

Durch Walzprofilieren entstehen aus dünnwandigen, flachen Metallblechen Profilbleche. So unterschiedlich wie hierbei die Bleche beziehungsweise Profile sein können, so verschieden sind auch die Anforderungen an die jeweiligen Walzgerüste und deren Komponenten.

…mehr
Kupplung mit  Schnellwechselsystem: Kuppeln und Entkuppeln in Sekunden

Kupplung mit SchnellwechselsystemKuppeln und Entkuppeln in Sekunden

Eisele Pneumatics aus Waiblingen hat die Multiline E Mehrfach- und Mehrmedienkupplungen um eine optimierte Gehäuseversion mit einem praktischen Verriegelungsbügel erweitert. Dieser macht das Kuppeln und Entkuppeln in wenigen Sekunden möglich.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung