Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Schadensrisiko verringern

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

KraftsensorSchadensrisiko verringern

Es passiert relativ häufig, dass Kraftsensoren durch Überlast beschädigt und unbrauchbar gemacht werden; sei es durch Unachtsamkeit beim Einbau, während der Inbetriebnahme oder auch schlicht durch einen Fehler bei der Krafterzeugung. Um das Schadensrisiko zu verringern, bietet das Unternehmen seinen bewährten Kraftsensor vom Typ 8524 optional auch mit Überlastschutz in Druckrichtung für alle Messbereiche von 0 bis 500 N und 0 bis 20 kN an.

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT): Schadensrisiko verringern

Dies erlaubt eine Krafterzeugung bis zum 4- beziehungsweise 5-fachen des Messbereichendwertes. Der Anschlag hat in etwa die Form und Größe des Sensors und wird auf den Sensorkörper fertig montiert geliefert. Auch wenn der Überlastschutz nur in Druckrichtung wirkt, lässt er mit Hilfe der Montagebohrungen dennoch die Messung von Zugkräften zu. Bei der Auswertung des Messsignals kann der Anwender auf die vielseitige Gerätepalette des Unternehmens zurückgreifen. Angefangen von einfachen Signalverstärkern über digitale Messwertanzeigen im Einbau- oder Tischgehäuse, Interfaces mit Profibusanbindung bis hin zu Ein- oder Mehrkanal-Prüfcontrollern zur Einpress- und Fügeüberwachung. Für die Qualitätssicherung werden auf Wunsch rückführbare Werks- und DKD-Kalibrierungen für Sensoren und Messketten durchgeführt. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Drehmoment-Sensoren: Für die Erfassung statischer

Drehmoment-SensorenFür die Erfassung statischer

und rotierender Drehmomente in den Messbereichen 0,05 bis 200 Nm wurde von Burster eine neue kompakte Drehmoment-Sensorreihe 8661 entwickelt. Sie bietet neben einer hohen Messqualität von bis zu 0,05 % v.

…mehr
Digitalanzeiger: Schnelle Reaktionen

DigitalanzeigerSchnelle Reaktionen

sind gefragt bei zeitkritischen Anwendungen. Der mehrkanalige Digitalanzeiger Typ 9163 von Burster deckt ein weites Spektrum an Applikationen ab, bei denen Messwerte im industriellen wie auch im Labor-Umfeld erfasst, angezeigt, ausgewertet und an übergeordnete Steuerungen weitergegeben werden müssen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
European - Extremely Large Telescope

Aktoren für das größte Teleskop der WeltPhysik Instrumente liefert Antriebstechnik für ELT

Die Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) beauftragte das Karlsruher Unternehmen Physik Instrumente (PI) mit der Lieferung von Aktoren für das größte Teleskop der Welt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung