Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Symmetrische und asymmetrische Systeme

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

Keilriemen-VerstellgetriebeSymmetrische und asymmetrische Systeme

Im Leistungsbereich von 0,5 bis 200 kW bewähren sich Keilriemen-Verstellgetriebe als rein mechanische Systeme bereits seit Jahrzehnten bei zahlreichen Aufgaben von Regelung und Antrieb. Überall in der Industrie im Maschinen- und Anlagenbau, bei Maschinen zur Metallbearbeitung genauso wie bei Textilmaschinen, auch unter extremen Umgebungsbedingungen.

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT): Symmetrische und asymmetrische Systeme

Im Markt haben sich zwei Konstruktionsvarianten durchgesetzt, die symmetrische und die asymmetrische Bauweise. Jede dieser Varianten ist technisch ausgereift, praktisch wartungsfrei und hat sich jeweils in unterschiedlichen Anwendungsgebieten durchgesetzt. Sie arbeiten mit langlebigen High-Tech-Keilriemen und ermöglichen eine große Leistungsübertragung bei geringer Masse und hoher Riemengeschwindigkeit. Ergebnis ist ein optimales Regelverhalten bei gleichmäßigem Kräfteverlauf und geringem Energieverbrauch.

Als einziger Anbieter weltweit bietet Berges beide konstruktiven Varianten. Für nahezu jeden Einsatzbereich gibt es das passende System serienmäßig. Ob Normal- oder Breitkeilriementechnik, ob Ein- oder Doppelscheibenantriebe, Feder- und Kurvenscheiben sowie montagefertige Anbaueinheiten, ergänzbar mit Drehstrommotoren und Untersetzungsgetrieben. Für die präzise Drehzahlverstellung mit unterschiedlichen Anforderungen je nach den technischen Gegebenheiten gibt es Spindel- und Winkelverstellungen mit Scheiben- oder Skalenhandrad, Hydraulik- sowie Elektrofern-Verstellungen einschließlich Drehzahlanzeigen und Drehzahlgebern. Selbstverständlich entsprechen alle Geräte und Komponenten der neuen Richtlinie 94/9/EG.st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
European - Extremely Large Telescope

Aktoren für das größte Teleskop der WeltPhysik Instrumente liefert Antriebstechnik für ELT

Die Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) beauftragte das Karlsruher Unternehmen Physik Instrumente (PI) mit der Lieferung von Aktoren für das größte Teleskop der Welt.

…mehr
Treffen in der Startaufstellung beim Heimspiel in Berlin-Tempelhof

FIA Formula EAntriebsstrang-Entwicklung: Schaeffler und Audi kooperieren

Schaeffler und Audi kooperieren bei der Entwicklung des Antriebsstrangs für die nächsten drei Generationen des Formel-E-Rennautos.

…mehr
Dr. Karl-Walter Braun und Eugen Elmiger

maxon motor mit weiterer UmsatzsteigerungNeue Rekordmarke von 422.5 Mio. CHF

Die maxon motor Gruppe hat 2016 ihren Umsatz weiter gesteigert. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs der Umsatz um 5% auf die neue Rekordmarke von 422.5 Mio. CHF.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung