Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Hierarchische Steuerungslösungen

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

Industrie-PCHierarchische Steuerungslösungen

Aufgrund seines modularen Konzeptes ist dieser Industrie-PC eine ideale Plattform für flexible und zukunftssichere Lösungen in der Industrie; passive Kühlung und CF-Cards als Massenspeicher bringen Flexibilität, Schnelligkeit und Sicherheit. Er ist mechanisch und elektrisch so ausgelegt, dass Maschinen auch im rauen industriellen Alltag sicher gesteuert und die Daten auch bei Spannungsausfall gehalten werden. Darüber hinaus ist er schock- und vibrationssicher, bietet Nullspannungs- und EMV-Sicherheit sowie Temperaturverträglichkeit bis 50 Grad Celsius. Über die Standardschnittstellen PROFIBUS, CANopen, DVI, Ethernet, COM und USB ist das System in alle Richtungen kommunikationsfähig. Zwei Compact-Flash Laufwerke erlauben eine vom Betriebssystem getrennte Ablage von Applikation und Maschinendaten. Komplettiert wird der IPC mit Ventura touch, den brillianten Bedien- und Anzeige- Bildschirmen mit langlebigen TFT-Displays.

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT),: Hierarchische Steuerungslösungen

Zusammen mit dem IEC61131-Programmiertool CoDeSys und den integrierten Buskonfiguratoren für CAN­open und PROFIBUS wird der IPC zu einer PC-basierten Steuerung; er ist mit dem Echtzeitbetriebssystem Windows CE oder XP embedded erhältlich. Die Steuerungssoftware kann sowohl auf den CoDeSys Soft PLCs als auch auf der Ventura Slot PLC laufen.

Anzeige

Für den Anschluss der Prozesssignale stellt das Unternehmen den modularen Baukasten Remote I/O zur Verfügung, der dem Anwender bis zu 192 I/Os durch Erweiterungsmodule, PROFIBUS-DP und CANopen bietet. Komplexe dezentrale Steuerungsaufgaben werden über die mit CoDeSys programmierbare Remote PLC gelöst. Diese bietet ebenfalls die genannten Erweiterungsmodule und Feldbusanschlüsse und ist zusätzlich mit einer MM-Card ausgestattet. Somit steht dem Anwender alles zur Verfügung, um eine komplexe Steuerungslösung aufzubauen. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsKuhnke Automation: neue Leitung Pneumatik

Günter Knubbe hat die Gruppenleitung für die Technologie Pneumatik übernommen.

…mehr
Seperates Nockenschaltwerk: SPS-Kosten reduzieren

Seperates NockenschaltwerkSPS-Kosten reduzieren

Ventura FIO CAM Control heißt das neue Nockenschaltwerk von Kuhnke, das die Gesamtkosten der Maschinenautomatisierung erheblich reduzieren kann. Bis zu 24 Nockenspuren mit jeweils 4 Nocken können genutzt werden.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Karl-Heinz Klumpe

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr
Dr. Bernd Schimpf

Dr. Bernd Schimpf ist VorstandssprecherVeränderungen im Wittenstein-Vorstand

Dr. Bernd Schimpf, Vorstandsmitglied der Wittenstein SE, ist zum Vorstandssprecher der Unternehmensgruppe bestellt worden.

…mehr
European - Extremely Large Telescope

Aktoren für das größte Teleskop der WeltPhysik Instrumente liefert Antriebstechnik für ELT

Die Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) beauftragte das Karlsruher Unternehmen Physik Instrumente (PI) mit der Lieferung von Aktoren für das größte Teleskop der Welt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung