Induktive Drehgeber

Mit noch höherer Auflösung

gibt es die induktiven Drehgeber der Baureihe ExI 1300. Je nach Applikation und der Anforderung an die Genauigkeit kann somit alternativ ein induktiver oder optischer Absolutwertgeber verwendet werden. Die Drehgeber der Baureihe ExI 1300 mit EnDat 2.1-Schnittstelle haben eine Singleturn-Auflösung von 19 Bit (524 288 Positionswerte / Umdrehung ), womit eine noch höhere Regelgüte des Antriebs erreicht wird.

Induktive Drehgeber weisen gegenüber Antrieben mit Resolvern Vorteile in Bezug auf Positioniergenauigkeit, Gleichlaufverhalten und Regeldynamik auf. Ermöglicht wird dies durch die größere Regelbandbreite und eine deutlich höhere Anzahl an Signalperioden für die Singleturn-Positionswertbildung. Der Positionswert wird durch eine integrierte Elektronik bereits im Drehgeber erzeugt und über die schnelle bidirektionale EnDat-Schnittstelle an die Folge-Elektronik rein digital oder optional auch mit Analogsignalen übertragen. Ein über die synchron-serielle Schnittstelle beschreibbares und lesbares EEPROM macht Anwenderparameter in der Folge-Elektronik jederzeit verfügbar, wodurch eine automatische Inbetriebnahmeunterstützung ermöglicht wird.

Aufgrund der echten Multiturn-Funktionalität des Drehgebers von Heidenhain entfällt ein Referenzieren der Anlage nach Stromausfall bzw. Wiederinbetriebnahme. Bisherige batteriegestützte Systeme mit den notwendigen Wartungsintervallen können entfallen. Alarm- und Diagnosefunktionen stellen eine hohe Verfügbarkeit der Anlage sicher. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehgeber

Ohne Batterie

kommt der neue induktive Drehgeber von Heidenhain aus und sichert dennoch den Datenerhalt nach einem Stromausfall. Aufgrund der echten Multiturn-Funktionalität des Drehgebers entfällt ein Referenzieren der Anlage nach Stromausfall bzw.

mehr...

Connected Machining

Steuerungen vernetzen die Fertigung

Eine Fertigung, in der von der Konstruktion bis zum auslieferungsfertigen Bauteil alle Arbeitsschritte miteinander vernetzt sind, ermöglicht Heidenhain mit den Software-Lösungen von Connected Machining. Mit ihnen erhalten TNC-Steuerungen Zugriff auf...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite