Hybride Antriebe

Die Schadstoffemission

reduzieren ist nur eine Möglichkeit, die Hybridantriebe bieten – auch der Treibstoff kann bei sinnvollem Einsatz signifikant gesenkt werden. Seit über zehn Jahren entwickelt und realisiert die Brunel IMG GmbH solche alternativen Antriebe für Fahrzeuge. Dazu zählen klein bauende dieselelektrische Aggregate. Ihre bedarfsgerechte, stufenlos drehzahlvariable Betriebsweise, ihr kleines Bauvolumen und der niedrige Kraftstoffverbrauch zeichnen diese Antriebe aus. Beim Einsatz dieser Antriebe in Fahrzeugen wird die anfallende Bremsenergie zurück gewonnen und dem Energiespeicher zugeführt.

Die vom Bereich Power Systems der Brunel IMG konzipierten und realisierten technischen Lösungen sind heute in Hybridstraßenbahnen, Hybridbussen, Spezialfahrzeugen, Booten und militärischen Fahrzeugen bereits langjährig im Einsatz. Gegenwärtig entwickeln die Nordhäuser Ingenieure kompakt bauende Hybridantriebe für Personenkraftwagen, neue Energieversorgungssysteme sowie elektrische Maschinen für Bootspropellerantriebe. Darüber hinaus dimensioniert, entwickelt und fertigt das thüringische Unternehmen kundenspezifische hybride Antriebssysteme mit dieselelektrischen Aggregaten von 50 bis zukünftig 500 Kilowatt. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Hybridantrieb

Vom Jungfernstieg

bis zum Winterhuder Fährhaus – auf der Alster und rund um die Alster gibt es viel zu entdecken. Und das demnächst auch wieder auf einem richtigen Alsterdampfer, aber schadstofffrei und emissionslos. Proton Motor liefert nämlich den Hybridantrieb...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite