Hochdynamische Linearachse

Eine integrierte Servopumpe

bestehend aus Servomotor und Innanzahnradpumpe ist das Herzstück des Linearantriebs der neuen hydraulischen Linearachse CLDP (Closed Loop Differential Pump). Ihre Förderleistung ist optimal auf die Zylinderflächen eines Differentialzylinders abgestimmt. Dazu kommt eine intelligente Regelung mit Feldbusanschluss, eine Druckabsicherung und ein kleiner Ausgleichsbehälter. Weitere Komponenten, wie zum Beispiel eine aufwändige Ventiltechnik oder ein Hydraulikaggregat mit Verrohrung, sind nicht mehr notwendig.

Der kompakte Aufbau und der geschlossene Ölkreislauf erlauben eine sehr einfache Systemintegration. Die Onboard-Intelligenz sichert eine hohe Flexibilität beim Betrieb. Denkbare Einsätze liegen beim schnellen Handling von Werkstücken oder in Maschinen mit Biege-, Trenn- und Form-Prozessen. Generell ist die Voith CLDP für alle direkte Linearbewegungen einsetzbar – vor allem wenn Dynamik, Reproduzierbarkeit, Überlastschutz und Zuverlässigkeit gefragt sind.

Die CLDP lässt sich einfach in neue oder in vorhandene Anlagen integrieren. Lediglich der elektrische Anschluss für den Servomotor ist erforderlich. Kosten für Inbetriebnahme, Schulung und Instandhaltung sind sehr gering. Attraktiv für Anlagenbetreiber sind Produktivitätssteigerungen durch die Schnelligkeit des Antriebs und eine höhere Betriebssicherheit aufgrund des automatischen Überlastschutzes. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearachsen

Mobil auf der Achse

Roboterachsen. Die Automatisierung nimmt quer durch alle Branchen rasant zu und damit der Einsatz von Industrierobotern. Zahlreiche Produktions- und Logistikprozesse wären ohne sie längst nicht mehr vorstellbar.

mehr...

Linearachsen

Linearsystem geht in Serie

Das ursprünglich kundenspezifisch entwickelte Compactmodul CKK mit der Abdeckung „Resist“ hat Bosch Rexroth jetzt in das Standard-Produktprogramm der Lineartechnik überführt.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Interview mit René Erdmann

„Vor allem einfach“

Igus hat für seine Drylin E-Linearachsen die Steuerung Dryve entwickelt, die über jedes Tablet oder Smartphone parametriert werden kann. René Erdmann, Leiter des Geschäftsbereichs Drylin E, erklärt Chefredakteur Hajo Stotz die Details.

mehr...
Anzeige

Linearachsen

Kurzer Laufwagen für längere Verfahrwege

Hiwin bietet jetzt auch die Baugröße 86 seiner einbaufertigen Linearachsen aus der Serie KK mit kurzem Laufwagen an. Während die Standardlänge der Laufwagen bisher 116 mm betrug, waren die kurzen Varianten mit einer Länge von 84 mm lediglich für die...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Linearachse

RP-160 für vertikale Anwendungen

Die Produktfamilie R-Plus System aus der Actuator Line von Rollon umfasst Linearachsen mit Zahnstangenantrieb. Die neue Lineareinheit RP-160 ist für hohe axiale Kräfte ausgelegt, effizient bei langen Hüben und auch für vertikale Anwendungen geeignet.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite