Getriebeserien

Vorgeschmiert und hermetisch abgedichtet

sind die Getriebeserien RD und RA von Nabtesco für Werkzeugmaschinen. Sie basieren auf der bewährten Nabtesco-Technologie der RV-Zykloidgetriebe. Bei der Serie RD handelt es sich um ein allgemein für Servomotoren taugliches Getriebe. Der modulare Aufbau erlaubt vielseitigen Einsatz, unter anderem auch in Portalfräsmaschinen . Die rechnerische Lebensdauer beträgt 6.000 Stunden.

An den motorseitigen Flansch ist ein Adapter für die gängigsten Servomotoren anmontiert. Im Werkzeugmaschinenbau bewegen die RD-Getriebe beispielsweise die Neigung und Positionierung eines Drehtisches. Zusätzlich kann ein Getriebekopf für die exakt geradlinige Bewegung eingesetzt werden.

Dank ihrer Festigkeit und hohen Präzision sind alle RD-Getriebe besonders für anspruchsvolle Einsätze geeignet, bei denen sehr schnelle Positionierbewegungen mit hohen Traglasten realisiert werden sollen. Mit den Ausführungen als Voll- oder Hohlwelle lassen sich zahlreiche Applikationen ausführen. Beide Varianten (RD-E und RD-C) sind in jeweils sechs Größen erhältlich. Zwei integrierte Schrägkugellager machen eine bauseitige Lagerung überflüssig, was wiederum die Konstruktionszeit verringert und die Kosten senkt.

Anzeige

Die RA Baureihe wurde speziell auf den Einsatz als Magazinantrieb ausgelegt. Bei einem Scheibenmagazin wird eine große Scheibe, deren Durchmesser von der Größe und Anzahl der Werkzeuge abhängig ist, durch das zentrisch angebaute Getriebe exakt zum Werkzeugwechsel positioniert. Das einbaufertige Getriebe wird ohne großen Aufwand in das System integriert.

Gleiches gilt für den Einsatz in Kettenmagazinen. In einem Magazin ist es wesentlich, dass die Übersetzung des Getriebes ganzzahlig ist. Der Servomotor mit seiner Eingangs- und das Getriebe mit der Abtriebswelle müssen jederzeit auf die gleiche Position finden. In einem Kettenmagazin, das immer in die gleiche Richtung dreht, würde sich sonst jede Ungenauigkeit nicht nur wiederholen, sondern noch addieren. Kleine Positionierungsfehler können sich deshalb schnell potenzieren. Die speziell für Werkzeugmagazine ausgelegten RA-Getriebe sorgen deswegen für die punktgenaue Positionierung. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Antriebslösungen

Kompakte Antriebe sind gewünscht

Mit den elektrischen Antrieben für kleine Baugrößen will SMC den Wunsch nach immer kompakteren und vernetzten Antriebslösungen bedienen. Die Kompaktschlitten der Serie LES beispielsweise entsprechen bei Baugröße 8 einer Höhe von 35 mm und einem...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite