Getriebe

Vier Wandelsterne

oder auch Planeten genannt, bilden den Kern einer Neukonstruktion von Getriebebaureihen. Dieses schrägverzahnte Vier-Planeten-System sorgt neben einem höheren maximalen Drehmoment auch für mehr Sicherheit und eine höhere Lebensdauer. Mit der Momentenverteilung auf vier Planeten eröffnen sich für Konstrukteure ganz neue Möglichkeiten. Geringe Positionierfehler unter Last und ein günstiges Schwingungsverhalten sind weitere Pluspunkte, die durch die hohe Verdrehsteifigkeit erreicht werden.

Stöber Antriebstechnik entspricht mit den neuen Servofit Getriebebaureihen PHQ (Verdrehspiel < 3 arcmin) und PHQA (Verdrehspiel < 1 arcmin) hohen Anforderungen mit Seriengetrieben. Durch das innovative Baukastensystem sind die neu entwickelten Getriebe mit Motoradapter und im Direktanbau mit Servomotoren ED und EK erhältlich. Für individuelle Einbausituationen gibt es die Quattro-Power-Getriebe auch als Winkelgetriebe. Zusammen mit den Servoumrichtern Posidrive MDS 5000 und Posidyn SDS 5000 werden daraus Systemlösungen aus einer Hand. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hyperloop

Transport mit bis zu 1.200 km/h

Gefühlt vergeht kaum eine Woche ohne Meldungen über futuristisch anmutende Projekte von Elon Musk - wie die Erweiterung der menschlichen Kognition mit Neuralink, die Eroberung des Weltraums mit SpaceX oder auch die Revolution der Mobilität mittels...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite