Gateway mit Webserver

Integrierter Webserver

Das neue Gateway ist standardmäßig mit einer Ethernet-Schnittstelle (10BaseT/100BaseTX), USB-Port und bis zu fünf seriellen Hochgeschwindigkeits-Schnittstellen ausgerüstet; hinzu kommen ein interner Protokollkonverter, Webserver sowie ein CompactFlash-Kartenlaufwerk mit Datenlogging. Zusätzlich kann noch eine Profibus DP oder CANopen Schnittstelle installiert werden. Das Modul bietet die Möglichkeiten der Ortung über GPS sowie das Versenden von E-Mails und SMS über ein externes GSM-Modem. SPS oder andere Geräte werden einfach über das Gateway programmiert – das spart Zeit und Geld.

Zur Visualisierung der Prozess- und Automatisierungsabläufe steht dem Anwender eine Standard Bedienoberfläche für den PC oder das Leitsystem zur Verfügung. Damit können an jedem Ort Messdaten visualisiert, abgefragt und auslesen werden. Der integrierte Protokollkonverter erlaubt es dem Gateway als zentraler Punkt für den Austausch aller Daten der unterschiedlichen angeschlossenen Geräte mit unterschiedlichen Protokollen zu fungieren. Es wandelt intern alle Protokolle in eine Sprache um und kann diese Daten verteilen und weiterleiten; diese Fähigkeit macht das Modul zu einer zentralen Schaltstelle für die Sammlung und Weitergabe von Daten. Projektiert wird das Gateway über die kostenlose Crimson-2-Software, die verschiedene Sprachen unterstützt und eine umfangreiche Symbolbibliothek besitzt – abgestimmt auf industrielle Applikationen. Die umfangreiche Treiberliste für die verschiedenen Steuerungen wird ständig erneuert und kann über das Internet kostenlos aktualisiert werden.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Web-Panel

Optimale Visualisierung

Die Wachendorff Web-Panel WWP sind für Web-Visualisierungen auf CoDeSys 2.x/3.x-Basis ausgelegt. Mit dem neuen Micro-Browser gelingt es, die neuen Features der CoDeSys 3.x-Visualisierung auf dem nach eigenen Angaben derzeit schnellsten (32 Bit Risc...

mehr...

PID-Regler

Die Alleskönner

Ab sofort bietet Wachendorff eine eigene Serie von universellen PID-Reglern an. Diese kompakten Universalregler in den Standardmaßen 48 x 48 oder 32 x 74 Millimeter sind richtige Alleskönner. Mit einem universellen Eingang für fast alle...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Akquisition

Wettbewerbsfaktor Know-how

Auf der Motek wurde aus SKF Motion Technologies Ewellix. Wir sprachen mit Swen Wenig, Geschäftsführer von Ewellix in Deutschland, über die Vorteile von Know-how und der Automatisierungstechnik als Wachstumsmarkt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite