Frequenzumrichter

Die alte Mühle

arbeitet immer noch im Weiler Dürrnhof im Kreis Ansbach in Bayern. Denn ihr Besitzer hat sie mit moderner Automatisierungstechnik von Mitsubishi Electric ausgerüstet und in ein Kleinkraftwerk zur umweltfreundlichen Stromerzeugung umgewandelt. Ein Frequenzumrichter vom Typ FR-A741 mit Energierückspeisung wandelt den aus Wasserkraft erzeugten Strom auf die Frequenz des öffentlichen Stromnetzes von 50 Hertz um. 7,5 Kilowatt bei 1.430 Umdrehungen pro Minute leistet der als Generator eingesetzte Energiesparmotor, der über einen Riemenantrieb mit der rund 80 Jahre alten Francis-Turbine verbunden ist. Bei diesem bis heute in Wasserkraftwerken meistverbreiteten Turbinentyp wird das Wasser durch ein feststehendes Leitrad mit verstellbaren Schaufeln auf die gegenläufig gekrümmten Schaufeln des Laufrads gelenkt. Der Frequenzumrichter, der auch für Hub- und Förderaufgaben mit zyklischen Beschleunigungs- und Verzögerungsprozessen entwickelt ist, vereint Antriebstechnik und Rückspeiseeinheit in einem kompakten Gehäuse. Zusätzliche Komponenten sind nicht erforderlich. Die im regenerativen Betrieb anfallende Bremsenergie des Motors wird verlustarm in das Stromnetz zurückgespeist. Dabei wird erheblich weniger Wärme erzeugt als beim Einsatz eines Bremswiderstands. Neben den Energiekosten sinkt auch der Platzbedarf, da keine zusätzlichen Kühlaggregate erforderlich sind. Durch die integrierte Netzdrossel und den Wegfall einer externen Bremseinheit reduzieren sich der Verdrahtungsaufwand um bis zu 60 Prozent und der Platzbedarf für die Installation im Schaltschrank je nach Leistungsklasse um bis zu 40 Prozent. Die Geräte sind im Leistungsbereich von 5,5 bis 55 Kilowatt verfügbar und für den dreiphasigen Betrieb mit Eingangsspannungen von 323 bis 528 Volt (bei 50 bzw. 60 Hertz) ausgelegt.

Anzeige

Welchen Geldvorteil es bringt, sich mit regenerativer Energie aktiv auseinanderzusetzen, lesen Sie hier. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Frequenzumrichter

Mehr Leistung und Transparenz

BMR entwickelt und fertigt Frequenz-umrichter für schnelllaufende asynchrone (AC) und synchrone (BLDC) Spindeln im Bereich Fräsen, Schleifen, Bohren und Abrichten. Jetzt haben die Spezialisten den Klassiker in der Produktreihe optimiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

IoT

Sicherer Einstieg ins IoT

Eatons Whitepaper mit dem Titel „Zuverlässiger Betrieb mit dem richtigen Schutz für Frequenzumrichter“ informiert Maschinenbauer darüber, welche Fehlerstromschutzeinrichtung (Residual Current Devices, RCDs) mit Frequenzumrichtern eingesetzt und...

mehr...

Wellenerdungsringe

Schadensbegrenzung am Motor

Alle Hersteller von 3-Phasen-Wechselstrommotoren haben Motorbaureihen in ihrem Angebot, die ausdrücklich für den Betrieb am Frequenzumrichter geeignet sind. Um die Motoren in Drehzahl und Drehmoment präzise zu steuern, bieten Frequenzumrichter...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite