Elektromotoren für Lüfter

Luft in Bewegung setzen

Antriebe und elektronische Bauteile geben Wärme ab, die sich nicht nur störend auf den laufenden Betrieb auswirken kann, sondern auch den Verschleiß einiger Bauteile beschleunigt. Daher muss sich jeder Anlagenbetreiber mit Möglichkeiten der Kühlung auseinandersetzen. Bei Oriental Motor besteht das Angebot aus mehreren Lüftertypen und Zubehör für die Zwangskühlung von Wärmequellen. Für Anwendungen mit dicht montierten Komponenten, wie sie in gängigen 19 Zoll-Racks untergebracht sind, empfiehlt sich eine Belüftung mit hohem statischem Druck und großem Luftvolumen.

Die Serie MRS der AC-Modelle gibt es in vier Größen von 250 mm mit einer Tiefe von 120 mm bis 160 mm Größe und 62 mm Tiefe. In Anlagen mit hoher Wärmeentwicklung hat sich durch Simulation gezeigt, dass der Einsatz eines großen Lüfters mit hohem statischem Druck effizienter ist als die Installation mehrerer kleiner. Montage- und Verdrahtungsaufwand werden noch zusätzlich erleichtert und so Kosten eingespart. Ein einzelner Lüfter kann oben in der Anlage montiert werden und lässt so der Konstruktion viel Spielraum. Kompakter ist die MU-Serie, die sich durch besonders geringe Einbautiefe auszeichnet.

Kompakte, bürstenlose DC-Motoren hingegen verleihen den damit betriebenen Lüftern besonders hohe Leistung. Die MDS-Serie besteht aus Größen von 42 bis 140 mm. Der Typ MDE in 119 mm mit 25 mm Tiefe ist für eine Lebensdauer von 100.000 Stunden bei einer Umgebungstemperatur von 60 °C geeignet. Auch ein rundes Gehäuse (Durchmesser 172 mm) steht für DC-Nennspannung zur Verfügung. Für Applikationen, die hohe Betriebssicherheit verlangen, sind über 20 Axiallüfter des Unternehmens mit einer Alarmfunktion ausgerüstet.

Anzeige

Um eine optimale Luftzirkulation in einem Schaltschrank zu erreichen, sollte im unteren Bereich kalte Luft eingeblasen und im oberen Teil Luft abgesaugt werden. Hierfür eignen sich die flexiblen FM-Module, die in drei Gehäusebaugrößen und in den Schutzklassen IP 43 und IP 55 erhältlich sind. Wird die Kühlung nur auf einer bestimmten Position oder an einem bestimmten Teil benötigt, bieten sich Radiallüfter an. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektromotoren

Auf sicheren Beinen

Bohrinseln sind rund um die Uhr extremen Umweltbedingungen ausgesetzt. Wind, Wetter und salzhaltige Luft machen der elektrischen Ausrüstung das Leben schwer. Deren Zuverlässigkeit ist aber absolut entscheidend für den reibungslosen Betrieb der...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite