Elektromotoren

Vier Typen

Normmotoren nach IEC bietet Groschopp seinen Kunden als so genanntes Ergänzungsprodukt an. Mit diesem Angebot sollen in erster Linie diejenigen angesprochen werden, die bereits Standard- oder OEM-Produkte des Unternehmens einsetzen oder auf kurzfristige Lieferungen bestehen. Sowohl bestehende als auch Neukunden können ihren Bedarf so aus einer Hand abdecken und sich dabei auf die bewährten Leistungen verlassen. Wichtig ist dabei die schnelle Lieferfähigkeit. Innerhalb von 48 Stunden sind die Antriebe europaweit verfügbar. Das gilt für alle angebotenen Typen. Auch die Qualitätskontrolle ist sichergestellt, weil die Endkontrolle der Normmotoren beim Unternehmen in Viersen erfolgt. „Die Normmotoren sind ein Zusatzangebot für unsere Kunden“, so Hinrichsen, Geschäftsführer der Groschopp Vertriebsgesellschaft. „Da wir zu einem großen Teil OEM-Lösungen entwickeln, bei denen wir teilweise über Jahre eng mit den Kunden zusammenarbeiten, erleichtern wir ihnen mit der Bereitstellung dieser Motoren die Beschaffung.“ Das Normmotorenprogramm besteht aus insgesamt vier Typen von Asynchronmotoren – drei einphasigen und einem dreiphasigen – die mit Anlauf- oder Betriebskondensatoren ausgestattet sind; ein Typ verfügt über beide Kondensatoren. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektromotoren

Auf sicheren Beinen

Bohrinseln sind rund um die Uhr extremen Umweltbedingungen ausgesetzt. Wind, Wetter und salzhaltige Luft machen der elektrischen Ausrüstung das Leben schwer. Deren Zuverlässigkeit ist aber absolut entscheidend für den reibungslosen Betrieb der...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite