Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Flach wie eine Flunder

Bremslösungen für industrielle AnwendungenLeise Azimutbremse

Bremslösungen für industrielle Anwendungen: Leise Azimutbremse

Bei der Wartung von Windkraftanlagen geht es unter anderem um anlagenspezifische Gegebenheiten. Immer häufiger wird dabei bemängelt, dass neben dem von den Rotorblättern ausgehenden Windgeräusch auch die Anlagen in der Gondel einen Schall aussenden. Der Bremsenexperte Svendborg Brakes hat sich der Sache angenommen und eine Lösung entwickelt.

…mehr

ElektromotorFlach wie eine Flunder

so werden die Pancake Motoren mit den flachen Neodymium-Eisen-Bor Magneten gerne bezeichnet. Sie sind – so der Hersteller Printed Motors – die wirtschaftliche Alternative zu den größtenteils im anspruchsvollen Militärbereich oder in der Messtechnik eingesetzten High Performance Antriebe der KN...-Serie. Aufgebaut sind sie aus einem gestanzten Gehäuse (Stahlblech), einem einseitig im A-Flansch integrierten Kugellager sowie einer aus Kupferblech ausgestanzte Rotorscheibe mit – je nach Scheibendurchmesser – bis zu 162 Segmenten. Die Scheibe dient auch gleichzeitig als Kollektor, so dass hier eine gleichmäßige Kommutierung erreicht wird.

sep
sep
sep
sep
Elektromotor: Flach wie eine Flunder

Zusammen mit dem homogenen, axial angeordneten Luftspalt ergeben sich die günstigen Eigenschaften wie bei den leistungsstärkeren Gleichstrom-Scheibenläufermotoren. Ein großer Drehzahlstellbereich, exakter Rundlauf auch im Schleichgang, kein Bürstenfeuer und somit auch kein Verschleiß. Das heißt, eine lange Lebensdauer trotz der einfachen, mechanischen Kommutierung und ein extrem geringer Funk-Störgrad.

Anzeige

Die Anschlussspannung liegt je nach Baugröße bei 12 oder 24 V, lediglich der U16F hat aufgrund seiner höheren Leistung eine Nennspannung von 45 beziehungsweise 76 VDC, kann jedoch bei Einschränkungen der maximalen Drehzahl ebenfalls direkt an Batteriespannung betrieben werden. Soll der Motor an einem Servoverstärker drehzahlgeregelt werden, kann ein Encoder an dem hinteren, bürstenseitigen Flansch aufgebaut werden. Die Motoren sind in vier Größen zwischen 40 und 530 W erhältlich – und das zu einem attraktiven Preis. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Hubplattform B391

ElektromotorenAuf sicheren Beinen

Bohrinseln sind rund um die Uhr extremen Umweltbedingungen ausgesetzt. Wind, Wetter und salzhaltige Luft machen der elektrischen Ausrüstung das Leben schwer. Deren Zuverlässigkeit ist aber absolut entscheidend für den reibungslosen Betrieb der Plattformen.

…mehr
Zukauf im Bereich E-Motoren: Schaeffler übernimmt Compact Dynamics vollständig

Zukauf im Bereich E-MotorenSchaeffler übernimmt Compact Dynamics vollständig

Ein Jahr nach Übernahme der Mehrheit an der Compact Dynamics GmbH hat Schaeffler jetzt die restlichen 49 Prozent der Anteile des Unternehmens von Semikron gekauft. Mit der Akquisition des Herstellers von Hochleistungselektromotoren erweitert Schaeffler seine Kompetenzen im Bereich E-Motoren.

…mehr
Peter Fenkl

Umsatztreiber energiesparende ProdukteZiehl-Abegg: Rekordjahr 2017

Das Künzelsauer Industrieunternehmen Ziehl-Abegg, Spezialist im Bereich der Luft-, Regel und Antriebstechnik steigert seinen Umsatz in 2017 schneller als geplant.

…mehr
Nutzung von Gleichstrom

Forschungsprojekt DC-IndustrieWeidmüller: Mehr Energieeffizienz in der Produktion

Effizienz und Flexibilität gehören mit zu den größten Herausforderungen der Energiewende, welche die industrielle Produktion in Deutschland zu bewältigen hat. Denn Elektromotoren gehören in der Industrie zu den größten elektrischen Verbrauchern.

…mehr
Energiescouts bei ebm-papst

Beste Ausbildungsbetriebeebm-papst von Wirtschaftsmagazin Capital ausgezeichnet

Das Wirtschaftsmagazin Capital hat aus 500 Unternehmen die 234 besten Ausbildungsbetriebe ausgezeichnet - einer davon ist ebm-papst.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung