Einbereichs-Zeitrelais

Neue rückfallverzögerte Relais

erweitern ab sofort die Zeitrelais-Familie NGG der Firma Schleicher. Die zwei neuen rückfallverzögerten Einbereichs-Relais ohne Hilfsversorgung sind für sechs Zeitbereiche zwischen 0,05 und 1 beziehungsweise 15 und 300 Sekunden lieferbar. Eingangsseitig wird das Modell NGZ 110 mit 24V AV/DC, 110 bis 127V AC oder 230 bis 240V AC angesteuert. Für Energieverteilanlagen oder den Bahnbetrieb bietet das NGZ 210 darüber hinaus auch eine Hilfsspannung von 110V DC. Die Wiederholgenauigkeit der Geräte wird von der Umgebungstemperatur und Spannungseinflüssen praktisch nicht beeinträchtigt und ist mit 1 Prozent Abweichung auf den eingestellten Wert sehr genau. Die Relais müssen grundsätzlich weder bei Inbetriebnahme noch nach längeren Betriebspausen neu formiert werden und sind damit sofort einsatzbereit. Die gewünschte Zeitverzögerung kann einfach an der Gerätefront, an der auch eine LED den Erregungszustand signalisiert, mit einem Schraubendreher eingestellt werden. Mit einer Baugröße von nur 22,5 Millimetern zur Befestigung auf der 35-Millimeter-Hutschiene, hoher Störfestigkeit sowie allen internationalen Zulassungen eignen sich die Geräte für den Einsatz in jeder neuen Applikation ebenso wie für eine unkomplizierte Aufrüstung von Altanlagen. Gehäuse und Bedienteile bestehen aus sortenreinem und gekennzeichnetem Kunststoff.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Akquisition

Wettbewerbsfaktor Know-how

Auf der Motek wurde aus SKF Motion Technologies Ewellix. Wir sprachen mit Swen Wenig, Geschäftsführer von Ewellix in Deutschland, über die Vorteile von Know-how und der Automatisierungstechnik als Wachstumsmarkt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite