Drehstrom Synchronmotoren

Bei permanenter Erregung

etwas auch noch gut zu positionieren, ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht. Daher bieten die kompakten Drehstrom-Synchronmotoren der Baureihe 8JS von B&R nicht nur Dynamik auf kleinstem Raum. Diese durchgängige Motorenbaureihe zeichnet sich durch ein höheres Maß an Leistungsfähigkeit bei einem kleineren Bauvolumen aus. Die permanenterregten, elektronisch kommutierten Synchronmotoren sind für Applikationen mit hohen Anforderungen an Dynamik und Positioniergenauigkeit bestens geeignet.

Sie verfügen über eine sinusförmige Kommutierung mit EnDat-Geber oder Resolver als Rückführeinheit. Der äußerst günstige Rotoraufbau sorgt für minimierte Trägheitsmomente und verleiht dem Motor beste dynamische Eigenschaften. Die Möglichkeit zur direkten Ableitung der im Stator entstehenden Verlustleistung über das Gehäuse zum Flansch gewährleistet die effiziente Rückführung von Energie. Eine optimierte Drehmomentwelligkeit sowie Stillstandsmomente von 0,8 bis 52,5 Nm erfüllen sämtliche Anforderungen an anspruchsvolle Motorenlösungen.

Die neuen Motoren sind in sechs verschiedenen Baugrößen erhältlich und bieten dem Anwender größtmögliche Freiheitsgrade bei Applikationsaufgaben mit eingeschränkten Platzverhältnissen. Neben einer hohen Überlastfähigkeit zeichnen sich diese Motoren durch eine äußerst lange Lebensdauer aus. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige

SEW Eurodrive

Saubere Sache

Das mechatronische Antriebssystem Movigear von SEW-Eurodrive hat den Durchbruch in der Getränkeindustrie geschafft. Die Antriebseinheit aus Getriebe, Synchronmotor und Elektronik erfüllt die Anforderungen der Energieeffizienzklasse IE4.

mehr...

Groschopp

Auf dem Weg zum Prototypen

Auf der SPS IPC Drives zeigt Groschopp ein aktuelles Modell des elektrisch erregten und elektronisch kommutierten Synchronmotors (EEEK), den das Unternehmen derzeit im Rahmen des Verbundprojekts ESKAM entwickelt.

mehr...
Anzeige

Synchronmotoren

Anspruchvolle Einsatzbereiche

für Synchronantriebe sind Prüfstände für Tests von Verbrennungsmotoren sowie für Getriebe und Fahrwerke im Automobilbau. Asynchronmotoren in Prüfständen konnten den Ansprüchen, insbesondere bei der Simulation von Verbrennungsmotoren nicht mehr...

mehr...

Hochleistungsmotorspindel

Kühlere Wellen

und steifere Lagersysteme sowie höhere Drehmomente gegenüber herkömmlichen Spindeln – so die Eigenschaften der Hochleistungsmotorspindeln Power Line. Sie sind mit leistungsstarken, bürstenlosen Synchronmotoren ausgestattet und werden sensorlos...

mehr...

Regelbarer Synchronmotor

Wie man Wirkung erzielt

wissen nicht nur attraktive Frauen. Die Konstrukteure elektronisch kommutierter Synchronmotoren kennen ebenfalls das Geheimnis, zeichnen sich doch die Motoren durch ihren hohen Wirkungsgrad aus. Dieser Vorteil macht sich vor allem bei der Regelung...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite