Drehgeber

Vereinheitlichte Plattform

Das Unternehmen Posital harmonisiert seine mit CANopen-Schnittstelle ausgestatteten optischen Absolutdrehgeber der Baureihe Optocode und erleichtert Kunden und Anwendern somit die Produktauswahl. Die neue CA-Serie umfasst Geräte, die neben den bewährten Eigenschaften der Vorgängermodelle zahlreiche weitere Optionen bieten. Dazu gehören unter anderem die Ausgabe von Geschwindigkeits- und Beschleunigungswerten sowie die Möglichkeit, Nockenwerte im Gerät zu hinterlegen (ein Softwareschaltwerk mit acht Nocken ist bereits integriert). Darüber hinaus sind alle Singleturn-Ausführungen ohne Anschlusshaube nun auch mit einem Bootloader ausgestattet. Das erleichtert die Fernwartung und ermöglicht es, Software-Updates über den CANbus auszuführen sowie Geräteprofile zu aktualisieren.

Des Weiteren können Nutzer die neuen Geräte auch über LSS-Dienste (Layer Setting Service) parametrieren – dies macht es z.B. möglich, die Adressvergabe nachträglich per Software vorzunehmen. Die Drehgeber bieten nun zudem einen vier Objekte umfassenden Speicherbereich, den Kunden z.B. zur Zwischenspeicherung von Prozessdaten nutzen können. Knotennummer und Baudrate (20 kBaud bis 1 MBaud) lassen sich bei allen Modellen bequem per SDO-Telegramm justieren. Über den CAN-Bus lassen sich unter anderem die Parameter für Presetwert, Auflösung und Endschalter einstellen und nullspannungssicher im EEPROM ablegen.

Anzeige

Die Single-Turn-Sensorik der neuen CANopen-Modelle liefert eine Auflösung von 16 Bit pro Umdrehung. Bis zu 16.384 Umdrehungen (14 Bit) können zusätzlich im Multi-Turn-Modus erfasst werden, so dass insgesamt ein Messbereich von 30 Bit abgedeckt wird. Verfügbar sind die Drehgeber wahlweise als Hohl- oder Vollwellenausführungen sowie mit einer optionalen Anschlusshaube. Diese ist mit einem schaltbaren Abschlusswiderstand, einem integrierten T-Koppler, BCD-Schaltern zur manuellen Einstellung der Baudrate sowie Diagnose-LEDs ausgestattet. Darüber hinaus sind auch Heavy-Duty-Modelle in Schutzart IP66/67 lieferbar, die sich besonders für den Einsatz in rauen Umgebungen eignen. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Drehgeber

Lagerlos für enge Räume

Was tun, wenn selbst für Miniaturdrehgeber hinsichtlich Bautiefe kein Platz mehr da ist und der zur Verfügung stehende Einbauraum begrenzt ist? Welches rotative Messsystem passt hier noch rein? Dafür hat Kübler seine lagerlosen Drehgeber entwickelt.

mehr...

Absolutdrehgeber

Andocken mit System

Die hochpräzisen magnetischen Absolutdrehgeber der IXARC-Serie von Posital sind jetzt auch mit CANopen-Schnittstellen verfügbar. Diese neue Interface-Option ergänzt die bereits vorhandenen SSI, EtherNet/IP, EtherCAT, Powerlink, Profibus DP und...

mehr...

Drehgeber

Flexibel und kosteneffizient

Kurze Regelzyklen sowie hohe Auflösung und Zuverlässigkeit – genau diese Eigenschaften machen die optischen Sendix 5873 Singleturn Drehgeber von Kübler in der Version Motor-Line zur idealen Lösung für Direktantriebe.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Drehgeber

Baumer bietet neue Varianten

Baumer hat die flexible und wirtschaftliche Drehgeber-Familie Optopulse EIL580 erweitert und zusätzliche Varianten mit den Anbauformen Euro-Flansch B10 und Quadratflansch vorgestellt. Die inkrementalen Drehgeber der Reihe basieren auf einem...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Drehgeber

Flexibel im Bereich Motion Control

Magnetische Wirkprinzipien im Zusammenspiel mit einzigartiger Signalauswertung, unterstützt von leistungsstarken Mikrocontrollern: Das macht die neuen Drehgeber von Ifm Electronic zu einer echten Alternative zu traditionellen optischen Drehgebern.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite