Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Selektiv abschalten

Antrieb für Sensor-SchrauberLeise Schrauber mit Feingefühl

Mikro-Sensor-Schraubsysteme

Leise, hoch dynamische Kleinstantriebe mit großer Leistung in kleinem Bauraum erlauben es, Kleinkomponenten sachgemäß mit Hilfe von robusten Sensor-Schraubern zu montieren.

…mehr

DC/DC-WandlerSelektiv abschalten

Neu im Produktprogramm von Phoenix Contact sind DC/DC-Wandler im Quint Power-Design. Die hochwertigen Spannungswandler lösen mit der Selective Fuse Breaking (SFB)-Technologie Standard-Leitungsschutzschalter zuverlässig aus. Fehlerhafte Strompfade werden selektiv abgeschaltet, der Fehler ist eingegrenzt und wichtige Anlagenteile bleiben in Betrieb. Die Geräte ändern das Spannungsniveau oder gleichen verlustbedingte Spannungsgefälle aus, indem sie auf langen Versorgungsleitungen die Spannung anheben. Durch galvanische Isolation trennen sie Stromkreise voneinander, um sensible Verbraucher zu entkoppeln und zu schützen. Die primär getakteten Schaltgeräte verfügen deshalb über einen internen Zwischenkreis, der als Filter dient. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise geerdete von ungeerdeten Stromkreisen separieren. Ein weiterer Vorteil liegt im Schutz der kritischen Lasten vor störenden Spannungsschwankungen. Für das magnetische Auslösen von LS-Schaltern liefern die Geräte mit Nennausgangsströmen von 5 bis 20 A Spitzenströme von 30 bis 120 A für 12 ms. Die Spannungswandler arbeiten am Eingang mit Gleichspannungen zwischen 18 bis 32 V DC. Im laufenden Betrieb erweitert sich der Bereich auf 14 bis 32 V DC. Fünf Module liefern die frontseitig einstellbaren Ausgangsspannungen 5-18, 30-56 und 18-29,5 V DC. Eine umfassende Diagnose erfolgt durch die ständige Überwachung von Eingangsspannung, Ausgangsspannung und -strom. Diese präventive Funktionsüberwachung visualisiert kritische Betriebszustände und meldet sie der Steuerung über den aktiven Schaltausgang oder den potenzialfreien Relaiskontakt, bevor Fehler in der Anlage auftreten. Mit einem Wirkungsgrad bis 93 Prozent wird nur wenig elektrische Energie in unerwünschte Wärmeenergie umgewandelt. Das spart nicht nur Energie, sondern wirkt sich zudem lebensverlängernd auf die Bauteile aus. Die Baubreiten betragen 32, 48 und 82 Millimeter. Der große Temperaturbereich von -25 bis +70°C ermöglicht den Einsatz in unterschiedlichen Anwendungen.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
DC/DC-Wandler: Selektiv abschalten

Ach, noch was: Phoenix Contact bietet mit sechs Produktlinien ein innovatives Portfolio industrieller Elektrotechnik.st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

AC/DC-Stromversorgungen und DC/DC-Wandler

Vereinbarung mit XP PowerRS Components erweitert Stromversorgungs-Portfolio

RS Components (RS), die Handelsmarke der Electrocomponents plc., globaler Distributor für Ingenieure und Techniker, hat eine Distributionsvereinbarung mit XP Power, einem führenden Anbieter von AC/DC-Stromversorgungen, DC/DC-Wandlern und DC zu DC Hochspannungs-Wandlern unterzeichnet.

…mehr
Produktfamilie Mobile von Lenze Schmidhauser

Mobile-System von LenzeSerienerprobter Baukasten für den Antrieb von Nebenaggregaten

Lenze Schmidhauser, Hersteller von Antriebslösungen für den mobilen Einsatz, präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover Lösungen für Nutzfahrzeuge und mobile Arbeitsmaschinen.

…mehr
Rutronik und Pulse Electronics erweitern Partnerschaft

LAN Module und mehrRutronik und Pulse Electronics erweitern Partnerschaft

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH und Pulse Electronics haben ihre Franchisevereinbarung ausgedehnt: Bislang umfasste sie Deutschland und Frankreich, ab sofort gilt sie für EMEA (Europe, Middle East, Africa).

…mehr
Produktfamilie MOBILE von Lenze Schmidhauser

Produktbaukasten MobileLeistungselektronik für Nutzfahrzeuge

Lenze Schmidhauser ist dieses Jahr wieder auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vertreten und präsentiert Lösungen für Nutzfahrzeuge und mobile Arbeitsmaschinen.

…mehr
Fraunhofer IISB auf der PCIM Europe: Lösungen für lokale Gleichstromnetze

Fraunhofer IISB auf der PCIM EuropeLösungen für lokale Gleichstromnetze

Auf der PCIM Europe 2014 in Nürnberg (20. bis 22. Mai) präsentierte das Fraunhofer IISB eine breite Palette von leistungselektronischen Innovationen für die Energieversorgung - darunter ein 200-Kilowatt-DC/DC-Wandler mit einer Leistungsdichte von über 140 Kilowatt pro Liter.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung