Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Sicherheit geht vor

Antriebstechnik von Siemens und RockwellVom Hybridsystem zum doppelten Standard

Karl-Heinz Klumpe

Die KHS-Gruppe bietet die Antriebstechnik ihrer Verpackungsanlagen nun durchgängig in zwei verschiedenen Varianten an.

…mehr

BremssystemSicherheit geht vor

sep
sep
sep
sep
Antriebstechnik (AT),: Sicherheit geht vor

Das neue Bremssystem zur sicheren Arretierung von Druckluftzylindern beruht auf einer pneumatisch-hydraulischen Kraftübertragung. Es ist in einer aktiven und einer passiven Ausführung verfügbar und eignet sich für den Einsatz mit Standard- und kolbenstangenlosen Zylindern. Kernstück beider Modelle ist ein Bremsbelag, der die Kolbenstange ummantelt und über eine Dichtmanschette hydraulisch betätigt wird. Die Bremsbeläge sind aus einem extrem abriebfesten Material gefertigt, was höchste Betriebssicherheit auch bei geölter oder verschmutzter Kolbenstange sowie eine lange Lebensdauer gewährleistet. Beim aktiven Bremssystem ist an der Kammer mit dem Hydrauliköl ein Druckluftanschluss angebracht. Wird Druck beaufschlagt, so erfolgt die Kraftübertragung und Aktivierung der Bremse durch das Öl. Die Vorspannung der Bremse kann bei diesem Modell mittels einer Schraube eingestellt werden. Bei der Passivbremse wird die Ölkammer hingegen ständig von Federn unter Druck gehalten, was für die dauerhafte Arretierung der Bremse sorgt. Soll der Zylinder verfahren werden, muss die Feder mittels Druckluft zusammengedrückt und dadurch die Bremse entspannt werden. Gebremst wird also bei Druckabfall, weswegen diese Ausführung, die auch bei Ausfällen der Energieversorgung zuverlässig funktioniert, besonders für den Einsatz in der Absturzsicherung geeignet ist. Beide Bremssysteme sind für Zylinderdurchmesser zwischen 32 und 125 Millimeter erhältlich und können optional mit einem hydraulischen Druckschalter zur Sicherheitsabfrage ausgerüstet werden. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Intelligent Trailer Access Point (iTAP) Knorr-Bremse

Nutzfahrzeug der ZukunftKnorr-Bremse zeigt Lösungen auf der IAA

Neuartige Fahrerassistenzsysteme und automatisierte Fahrfunktionen stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts von Knorr-Bremse. Mit innovativen und intelligent aufeinander abgestimmten Brems-, Lenkungs- und Powertrain-Systemen liefert der weltweite Markt- und Technologieführer konkrete Lösungen für die sichere und effiziente Mobilität auf der Straße.

…mehr
Duisburger Zeche Walsum

BremssystemePumpen und Rohre sicher einfahren

Das Ruhrgebiet ist im Strukturwandel begriffen. Nach dem Abbau von Abermilliarden Tonnen Steinkohle in den vergangenen 200 Jahren wird seit einigen Jahrzehnten vor allem der Bergbau selbst abgebaut. Schicht im Schacht ist jedoch noch lange nicht: Auf unabsehbare Zeit müssen die Zechen am Volllaufen gehindert werden. Bremssysteme von KTR helfen dabei kräftig mit.

…mehr

Bremsen-Profi baut internationale Präsenz ausKTR gründet Tochtergesellschaft in Südafrika

KTR baut ihre internationale Präsenz weiter aus und hat die KTR COUPLINGS S. A. (Pty.) Ltd. mit Sitz in Johannesburg gegründet.

…mehr
Kupplungen: Ohne ruckeln und zuckeln

KupplungenOhne ruckeln und zuckeln

Bald ist es wieder soweit: Der Winter kommt, und mit ihm der Schnee. Das jedenfalls hoffen die Skianlagenbetreiber in den Skiregionen. Die Skitouristen erwarten ihrerseits einen gut funktionierenden Ski-Service mit funktionsfähigen, sicheren Seilbahnen und Skiliften. Für den reibungslosen Betrieb leisten bei solchen, aber auch andersartigen Förderanlagen, die Kupplungen und Bremsen von KTR einen großen Beitrag. Sie werden an Industriegetrieben antriebs- und abtriebsseitig eingesetzt.
…mehr
Sicherheitsbremse: Neue Baugrößen

SicherheitsbremseNeue Baugrößen

Um die Roba-Topstop-Sicherheitsbremse künftig auch bei größeren Servomotoren sowie bei Servomotoren des Fabrikats „Fanuc“ anbieten zu können, hat der Hersteller Chr. Mayr Antriebstechnik nun zwei weitere Baugrößen dieser Bremse in den Markt eingeführt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung