Berührungsloser Sicherheitsschalter

Mit dem großen Schaltabstand

von acht Millimetern ist dieser berührungslose, magnetische Sicherheitsschalter ideal für die Positions- und Schutztür-Überwachung. Durch den hohen Schaltabstand werden auch tolerante Einbaumaße akzeptiert und die Unempfindlichkeit gegenüber dem Nachfedern oder Pendeln der Türen ist deutlich höher. Zusammen mit den entsprechenden Auswerteeinheiten erhält der Anwender eine sichere Komplettlösung: Da gibt es Sicherheitsschaltgeräte, eine programmierbare Sicherheitssteuerung und das Bussystem SavetyBus p. Darüber hinaus sind die neuen Schalter unempfindlich gegen Erschütterungen und Vibrationen, entsprechen IP 67 und bieten eine Manipulationssicherheit nach VDE 0660.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pilz

Krisenerprobt durch 2020

2019 war für Pilz kein leichtes Jahr: Umsatzrückgang und einen Cyberangriff musste der Automatisierer verkraften. Doch selten ist ein Schaden ohne Nutzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Akquisition

Wettbewerbsfaktor Know-how

Auf der Motek wurde aus SKF Motion Technologies Ewellix. Wir sprachen mit Swen Wenig, Geschäftsführer von Ewellix in Deutschland, über die Vorteile von Know-how und der Automatisierungstechnik als Wachstumsmarkt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite