Batterieladegleichrichter

Auf der sicheren Seite

ist der Anwender mit den getakteten Batterielade-Gleichrichtern von Eltek Valere Industrial. Denn in sicherheitsrelevanten Anlagen wie Kraft- und Umspannwerken, Bahnleitstellen oder Öl- und Gasförderanlagen muss die Stromversorgung jederzeit gewährleistet sein. Die Gleichrichter verfügen mit einem CAN-Bus über ein asynchrones serielles Bussystem. Dadurch können die Gleichrichter modular gekoppelt werden und gegebenenfalls auch mit einer Steuer-, Melde- und Überwachungseinheit kommunizieren. Sind die Module sowohl miteinander als auch mit der Steuereinheit per CAN-Bus verbunden, wird eine eventuelle Störung direkt an die Steuereinheit übermittelt. Diese Funktion erleichtert und beschleunigt die Fehlerbehebung gegenüber herkömmlichen Sammelstörrelais. Zudem können die Meldungen mittels einer Modem-Baugruppe oder eines SNMP-Moduls online gesendet werden.

Ein wichtiger Vorteil des modularen Konzepts und der CAN-Bus-Verbindung ist der unterbrechungsfreie Betrieb. Erweiterungen werden einfach im laufenden Betrieb am Rack montiert und an den CAN-Bus angeschlossen – fertig. Die neuen Module melden sich daraufhin selbsttätig am Bus an. Fällt ein Modul aus oder wird es entnommen, arbeitet das System dennoch weiter. Selbst bei einem Bus-Ausfall laufen die einzelnen Module mit ihren Default-Werten weiter. Auch Firmware-Updates lassen sich über den Bus einfach und unterbrechungsfrei aufspielen.

Anzeige

Für jede Anlage lässt sich mit den Batterielade-Gleichrichtern, Steuereinheiten und 19-Zoll-Racks der Eltek Valere Industrial ein perfekt zugeschnittenes Stromrichtersystem konzipieren. Für hohe Leistungsansprüche lassen sich bis zu 48 Module jeweils in Vierer-Racks zu einem CAN-Bus-System zusammenschließen. Die Gleichrichter sind für Ladespannungen von 24, 48, 60, 110 und 220V DC mit Leistungen von 800 bis 2700 W erhältlich. Für 110 und 220V DC gibt es darüber hinaus den 8000 W starken dreiphasigen Gleichrichter PSR380. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flottenmanagement

Partnerschaft

Wer Fahrzeuge ständig auf Verschleiß fährt, erhöht die Kosten für Unterhalt, Reparatur und Werkstatt. Daher ist es wichtig, Kilometerleistung, Abnutzung, Spritverbrauch oder Fahrweise des Fahrers zu kennen, um eine wirtschaftliche Bewertung der...

mehr...

CAN-Bus

Elektrische Energie

berührungslos übertragen ist mit dem Inpud-Can 120 (Induktive Power- und Datenübertragung für CAN Bus) gar kein Problem. Das modulare System wird zur Versorgung von Sensoren, Aktoren und sonstigen Verbrauchern auf rotierenden Wellen, Achsen oder...

mehr...

Drehgeber

Integrierter Hall-Schaltkreis

Diese MCD-CANopen-Drehgeber nutzen zur Ermittlung von Positionswerten ein innovatives Verfahren: Ihre Singleturn-Sensorik basiert auf einem integrierten Hall-Schaltkreis, der eine Auflösung von bis zu 12 Bit liefert.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite