Antriebstechnik

Erkennen und Heilen

von Krankheiten wird durch Maxon Medical erleichtert. Das Unternehmen bietet hochpräzise Antriebslösungen mit Durchmesser kleiner als 10 mm für die Medizintechnik an und richtet sich streng nach deren Qualitäts- und Serviceanforderungen. Neuste Standards und internationale Normen sind fester Bestandteil aller Unternehmensprozesse und werden kontinuierlich verbessert. Im Dezember 2008 wurde die Business Unit des Münchner Unternehmens nach der Medizinnorm ISO 13485 zertifiziert. Durch die ISO 13485-Zertifizierung wird bestätigt, dass die Münchner die grundlegenden Anforderungen der Medizintechnik einhalten. Alle Prozesse und Abläufe werden dokumentiert, was die Möglichkeit einer Rückverfolgbarkeit garantiert. Denn Sicherheit und Zuverlässigkeit beim Einsatz der Antriebe stehen in der Unternehmensphilosophie an erster Stelle. Schon 1988 wurde das Unternehmen in der Schweiz ISO 9001 zertifiziert. Die Umweltnorm ISO 14001 ist seit 2006 erfolgreich in allen betrieblichen Aufgaben und firmenpolitischen Entscheidungen verankert. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Yaskawa

Neue Produktionsstandorte in Slowenien

Nach dem Bau der ersten europäischen Roboterfabrik im slowenischen Kočevje setzt Yaskawa die Expansionsstrategie in Europa fort. In Slowenien ist die Errichtung neuer Produktionsstandorte für die Fertigung von Frequenzumrichtern, Servoantrieben und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite