Analoges Eingangsmodul

Potenzialmessung

Mit dem HE 5831 hat die Hesch Industrie-Elektronik ein präzises und stabiles analoges Eingangsmodul für ihr modulares Prozess-I/O-System Imod entwickelt. Es stellt diesem System zwei Eingänge für potentiometrische Geber zur Verfügung; diese werden direkt mit einer kurzschlussfesten Spannung versorgt. Das Modul eignet sich besonders zum Erfassen der Signale von Weg-, Winkel- und Positionssensoren. Die Spannungsversorgung erhält es über den T-Bus-Verbinder vom Koppler oder von einem Powermodul. Jeder Eingang hat frei einstellbare Min- und Max-Werte, bei deren Über- bzw. Unterschreitung eine Alarmmeldung an die prozessführende Steuerung gesendet wird.

Das neue Modul kommuniziert mit dem Feldbuskoppler über eine asynchrone serielle RS485-Verbindung (T-Bus). Jeder Eingang ist mit einem einstellbaren Filter 1. Ordnung versehen, um den Messwert zu beruhigen. Im Fehlerfall arbeiten die Module mit zuvor definierten Fehlerwerten, um eine sichere Prozesssteuerung zu gewährleisten. Dank der Hot-Swap-Funktionalität können sie im laufenden Betrieb montiert und ausgewechselt werden.

Bei der Entwicklung des I/O-Systems wurde der Schwerpunkt besonders auf den Einsatz in der Prozesssteuerung und -regelung gelegt. Die Module sind mit eigener Intelligenz und der Möglichkeit der Signalvorverarbeitung ausgestattet. Die umfangreiche Funktionalität lässt sich je Modul leicht an spezifische Kundenanwendungen anpassen und das intelligente Feldbussystem fügt sich in jede Prozesslandschaft ein. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Analoge Eingangsmodule

Das modulare Ein-/Ausgabesystem

für die Anbindung an CANOpen, PROFI- BUS-DP oder MODBus ist jetzt um ein CPU-Modul Ethernet und zwei analoge Eingangsmodule erweitert worden. Das Modul HE 5914 von Hesch leistet eine Übertragungsrate von bis zu 10 MBit/s und verfügt über eine...

mehr...

Magnetventilsteuerung

Steuerung für Entstaubungsanlagen

Die Magnetventilsteuerung HE 5712 von Hesch ist jetzt auch in einer modularen Ausführung erhältlich. Während bei der kompakten Ausführung der HE 5712 die Lage der Ventile den Standort der Steuerung bestimmt, kann der Anwender bei der modularen...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite