MAG IAS

Zweispindliges Bearbeitungszentrum

Die Specht Familie ist bekannt für den Einsatz in der Serienfertigung, wo Langlebigkeit, Präzision und Produktivität auf hohem Niveau gefordert werden. Zum ersten Mal stellt MAG das zweispindlige Bearbeitungszentrum Specht 500 Duo+ mit Palettenwechsler auf der AMB vor. Die bekannten Leistungen der Maschine im Systemeinsatz werden nun auch dem Komponentenfertiger als Einzelmaschine zur Verfügung stehen. Wertvolle Produktivzeiten stehen mit einem der schnellsten Werkzeugwechsler zur Verfügung. Die Achsanordnung (Z-Achse mit Werkstück, X- und Y- Achse auf der Werkzeugseite) nach dem Lehrenbohrwerk-Prinzip sichert eine hohe Qualität am Werkstück und ermöglicht den Einsatz von langen Werkzeugen und Bohrstangen.

Die Arbeitsraumgestaltung der Baureihe unterstützt die Nass-, Trocken oder MMS-Bearbeitung. Im Vergleich zur Nass-Bearbeitung minimiert die Trockenbearbeitung mit Minimalschmier-Technologie den bereits optimierten Energieverbrauch sowie die Partikel- und Geräuschemissionen der Werkzeugmaschine.

Ganz neu bietet das Unternehmen einen Web-Shop für die Teilebeschaffung an. Per Knopfdruck erhält der Anfrager Auskunft über Verfügbarkeit und Preis. Der Vorteil: Wer die Artikelnummer nicht zur Hand hat, der kann auch mit der Zeichnungsnummer zum gewünschten Bauteil gelangen. ee

AMB, Halle 5, Stand A 11

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

AMB 2020

Strategisch handeln gegen die Krise

Der deutsche Maschinenbau befindet sich im Abschwung. Vor allem automobilnahe Unternehmen sind betroffen, so auch Werkzeugmaschinenhersteller. Doch sie lassen sich nicht unterkriegen. Für sie ist die Zeit strategischer Entscheidungen gekommen.

mehr...

AMB 2018

AMB 2018 stellt Rekorde auf

Die AMB 2018 erfüllte nicht nur alle Erwartungen, sie brach auch sämtliche Rekorde. „Aussteller, Besucher und natürlich auch die Messe Stuttgart sind positiv gestimmt – die AMB war ein voller Erfolg“, sagt Ulrich Kromer von Baerle, Sprecher der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitale Services

Werkzeuge selbst entwickeln

Der Werkzeughersteller Seco Tools stellt auf der AMB seine Serviceleistungen in den Mittelpunkt. Mit My Tools können sich Anwender individuelle Präzisionswerkzeuge passend für ihre jeweiligen Fertigungsanforderungen entwickeln.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige