Additive Fertigung

3D-Planung

Erster Schritt zu 4.0

Komplette Produktionsanlagen mit allen Einrichtungen noch vor dem eigentlichen Konstruktionsprozess digital erstellen, das ermöglicht die 3D-Fabrikplanungssoftware MPDS4 von CAD Schroer.

mehr...
Anzeige

Rapid.Tech-Keynote

Wie die Windkanal-Tester bei der Formel 1 den 3D-Druck nutzen

Bis zu 300 Teile fertigt die Sauber Aerodynamik AG täglich für den Einsatz im Windkanal und am F1-Fahrzeug sowie für Drittkunden. Mit konventionellen Verfahren wäre dies in diesen engen Zeitfenstern nicht machbar.  Im Rahmen ihres Keynote-Vortrags am 21. Juni 2017 auf der Rapid.Tech + FabCon 3.D zeigen Christoph Hansen und Steffen Schrodt, Produktionsleiter Windkanal bzw. Leiter operatives Geschäft Windkanal, welche Vorteile die 3D-Druck-Technologie für die Aerodynamik-Entwicklung bei Formel 1 hat.

mehr...
Anzeige

Rapid.Tech + FabCon 3.D

Award für Start-Ups

Der Start-Up Award der Fachmessen Rapid.Tech + FabCon 3.D hat sich zu einem der führenden Nachwuchswettbewerbe der 3D-Druck Branche in Deutschland entwickelt. Junge Unternehmen können ihre innovativen Ideen und Konzepte präsentieren und Investoren von ihrem Geschäftsmodell überzeugen.

mehr...

Rapid.Tech + FabCon 3.D

Jetzt anmelden zum Start-Up Award

Der Start-Up Award der Fachmessen Rapid.Tech + FabCon 3.D (20. bis 22. Juni 2017) hat sich zu einem der führenden Nachwuchswettbewerbe der 3D-Druck Branche in Deutschland entwickelt. Junge Unternehmen treffen in Erfurt auf Branchenkenner. Im Rahmen von Pitches können sie ihre innovativen Ideen und Konzepte präsentieren und Investoren von ihrem Geschäftsmodell überzeugen. Anmeldeschluss  ist der 24. März 2017.

mehr...

Interview mit Thorsten May

„Sicher in die Serie“

Das Unternehmen Proto Labs ist für Thorsten May, Produktentwickler bei Leifheit, zum festen Bestandteil geworden, wenn es um die Realisierung von wichtigen Prototypen geht. Im Gespräch mit SCOPE-Chefredakteur Hajo Stotz berichtet der Leifheit-Produktentwickler von seiner praktischen Arbeit.

mehr...

Additive Fertigung

Humanoide Roboter aus dem 3D-Drucker

Die Schweizer Gesellschaft Devanthro und das Forschungsprojekt Roboy an der Technischen Universität München basteln derzeit an einem Roboter, der sich genauso bewegen kann wie ein Mensch. Bei der Entwicklung des ersten Prototypen, Roboy Junior, kam die Additive Fertigung mit EOS Systemen zum Einsatz.

mehr...

Berechnungssoftware

Gleason übernimmt Kisssoft

Die Gleason Corporation, Anbieter von Komplettlösungen rund ums Zahnrad, hat die Kisssoft AG mit Sitz in Bubikon, Schweiz übernommen. Kisssoft entwickelt Auslegungssoftware für Verzahnungen und Getriebe und bedient Kunden in vielen unterschiedlichen Industriebereichen weltweit.

mehr...

Additive Fertigung

Sichere Plattform von PROSTEP

Beim global verteilten 3D-Druck-Verfahren muss sichergestellt werden, dass nur autorisierte Personen Zugang zu den Daten haben, dass nur die Originaldaten gedruckt werden und Raubkopien vermieden werden. PROSTEP entwickelt dafür mit Partnern eine Secure Additive Manufacturing Plattform (SAMPL) im Rahmen des Förderprogramms PAiCE.

mehr...

Hyperloop Pod Competition

TUM-Studenten gewinnen Preis für den schnellsten Prototyp

Das WARR Hyperloop Team der Technischen Universität München (TUM) holte sich beim Finale der Hyperloop Pod Competition bei SpaceX in Los Angeles den Preis für den schnellsten Prototypen. SpaceX-Gründer Elon Musk verfolgte die Fahrt der Münchner Kapsel vor Ort.

mehr...
1048 Einträge
Seite [11 von 53]
Weiter zu Seite