Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Additive Fertigung>

Kongress und Ausstellung zum 3D-Druck

Preisverleihung 3D-DruckProtolabs gewinnt Creative 3D Printing Award

Preisverleihung 3D-Druck: Protolabs gewinnt Creative 3D Printing Award

Protolabs hat bei der Verleihung der 3D Printing Industry Awards den Preis für die besonders kreative Nutzung des 3D-Drucks gewonnen, den Creative 3D Printing Award 2018. Die Veranstaltung rückt Erfolge, Errungenschaften und Spitzenleistungen in der sich rasant entwickelnden 3D-Druck-Branche ins Rampenlicht.

…mehr

Kongress und Ausstellung zum 3D-DruckZwischen Bohrplattform und Weltraumteleskop

Vom 5. bis 7. Juni findet in Erfurt die Messe und Kongressveranstaltung Rapid.Tech + FabCon 3.D statt. Dort präsentiert unter anderem eine Anwendertagung neue Material-, Produkt- und Prozesslösungen sowie ein immer breiteres Einsatzspektrum des Additive Manufacturing in der Praxis.

sep
sep
sep
sep
Leichtgewichtsspiegel

Ob auf Bohrplattformen, in Haushaltsgeräten oder in Weltraumteleskopen – additiv gefertigte Teile erobern immer mehr Einsatzfelder. Einen Einblick in neue Material-, Produkt- und Prozesslösungen gibt am 6. und 7. Juni die Anwendertagung zur Rapid.Tech + FabCon 3.D in Erfurt. „Wir möchten den Besuchern Anregungen vermitteln, wie sich additive Technologien sinnvoll in bestehende betriebliche Abläufe integrieren lassen und wie zukünftige Produktionslandschaften unter dem Aspekt einer nachfragegesteuerten Fertigung mit Additive Manufacturing gestaltet werden können“, sagt Dr. Sabine Sändig, Projektmanagerin im Bereich Technologieförderung der Thüringer Aufbaubank. Die Fachfrau für Lasermaterialbearbeitung und additive Fertigung verantwortet die inhaltliche Ausrichtung der Anwendertagung.

Anzeige

Der erste Themenblock rückt neue Materialien und Technologien in den Fokus. Neue Produktionslösungen und Anwenderbeispiele für ein breites Branchenspektrum bilden die Hauptinhalte der Tagung. Beispielsweise stellt das Fraunhofer IOF die additive Fertigung von Metalloptiken, beispielsweise für Luft- und Raumfahrtanwendungen, für die Medizintechnik oder den Automotive-Bereich vor. Dabei konzentrieren sich die Forscher auf den Aufbau einer Technologiekette, die auf dem selektivem Laserschmelzprozess von Aluminium-Silizium-Legierungen basiert.

Wie AM-Fertigungsprozesse für eine gleichbleibende Serienqualität zu zertifizieren sind, welcher Stand hierbei erreicht wurde und welche Richtlinien sowie Standards bezüglich Arbeitssicherheit und Qualifizierung erarbeitet sind, beleuchten die Vorträge der abschließenden Tagungs-Session.

Vorreiter für 3D-Technologien

Die Anwendertagung war von Anfang an Teil der internationalen Messe und Konferenz für additive Technologien Rapid.Tech + FabCon 3.D vom 5. bis 7. Juni in der Messe Erfurt. Die in diesem Jahr mit mehr als 200 Ausstellern ausgebuchte Messe feiert ihr 15-jähriges Jubiläum und ist damit einer der internationalen Vorreiter für die 3D-Technologien.

Zum umfangreichen und in dieser Form einmaligen Programm der Kongressmesse gehört das Forum AM Science. Neu auf der Agenda steht das Forum Medizin-, Zahn- und Orthopädietechnik, außerdem das Forum Recht. Die weiteren Foren sind Additive Lohnfertigung, Konstruktion, Werkzeug-, Formen- und Vorrichtungsbau sowie Automobilindustrie. Die Foren 3D-gedruckte Elektronik & Funktionalität sowie 3D Metal Printing und das Forum Luftfahrt runden das Kongressprogramm ab.

Die 3D-Druck-Community trifft sich an allen drei Tagen zur 3D Printing Conference. Neben Trend- themen und technischen Neuheiten präsentieren die Referenten auch Einblicke hinter die Kulissen ihrer Forschungs- und Entwicklungstätigkeit. am

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

3D-Druck-Event in Erfurt: Rapidtech + Fabcon 3.D weiter im Aufwärtstrend

3D-Druck-Event in ErfurtRapidtech + Fabcon 3.D weiter im Aufwärtstrend

Die 14. Auflage von Rapidtech + Fabcon 3.D setzt erneut Bestwerte: 4.800 Besucher und Kongressteilnehmer (2016: 4.500) und 207 Aussteller (176) kamen vom 20. bis 22. Juni 2017 zu Fachkongress und Fachmesse nach Erfurt.

…mehr

Additive ManufacturingProzesse im Werkzeugbau vereinfachen

Die Herstellung von Werkzeugen gehört zu den aufwändigsten Schritten im Fertigungsprozess. Besonders bei hochkomplexen Formen oder beim konturnahen Integrieren von Kühl- bzw. Temperierkanälen stößt der konventionelle Werkzeugbau dabei noch oft an Grenzen.

…mehr

Additive FertigungMaterialise unterstützt Industrieunternehmen in Südkorea

Materialise wird Industrieunternehmen in Ulsan bei der Einführung additiver Fertigung als ergänzende Fertigungstechnologie unterstützen.

…mehr
3D-Drucker im Einsatz

Werkzeuge und Kleinserien im 3D-DruckAlles, was vorstellbar ist

Das US-amerikanische EMS-Unternehmen Jabil treibt seine digitale Transformation voran. Seit kurzem setzt das Unternehmen bei der Herstellung von Werkzeugen sowie der Kleinserien-Produktion auf 3D-Druck.

…mehr

PolyJet-3D-Druckservice3D-Druckservice in PolyJet-Technologie

Protolabs bietet nun auch PolyJet- und Silikon-3D-Druck an. Diese Technik erlaubt die Herstellung von Prototypen mit elastomeren Eigenschaften und ist damit eine ideale Ergänzung in der Entwicklung von 2K-Spritzgussteilen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung