LaserCusing

Toolcraft investiert in zweite Anlage

Dieser funktionsintegrierte Kühlmantel zur Aufnahme eines E-Motors in der Medizintechnik wurde aus Inconel 718 gefertigt. Rechts ist das Teil nach der fräs- und drehtechnischen Veredelung zu sehen. (Bild: Toolcraft)

Der Hersteller von Präzisionsteilen und Baugruppen Toolcraft hat, ermutigt durch die zunehmende Beliebtheit seiner Laserschmelzteile im Kundenkreis, in eine weitere LaserCusing-Anlage von Concept Laser investiert. Das Unternehmen hatte die Fertigungstechnologie 2011 eingeführt und veredelt die meisten Laserschmelzteile noch zerspantechnisch. „Wir konzentrieren uns derzeit auf so genannte Kernmaterialien, die von unseren Kunden aus den Bereichen Luftfahrt, Motorsport und Medizin gefordert werden“, erläutert Christoph Hauck, einer der drei Geschäftsführer des Unternehmens. Zu den Kernmaterialien zählen derzeit Aluminium- und Nickelbasislegierungen. Laut Hauck lassen sich per LaserCusing Teile mit weniger Verzug und weniger Lunkern herstellen als beim Druckguss. Zudem ergeben sich Kostenvorteile aus dem Verzicht auf Formen, mehr Geometriefreiheit und deutlich kürzeren Produktions- und Entwicklungszeiten. Hauck schätzt, dass sich die Stückkosten damit um 20 bis 30 Prozent reduzieren lassen. -mc-


MBFZ Toolcraft GmbH, Georgensgmünd Tel. 09172/6956-0, http://www.toolcraft.de

Concept Laser GmbH, Lichtenfels Tel. 09571/949-238, http://www.concept-laser.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messedoppel Intec und Z

Multimaterialkonzepte im Fokus

Immer mehr neue Fertigungsverfahren finden den Weg in die industrielle Produktion. Die Sonderschau mit begleitendem Fachforum „Additiv + Hybrid – Neue Fertigungstechnologien im Einsatz“ präsentiert im Rahmen der Intec/Z 2019 Anwendungen und Trends...

mehr...
Anzeige

Formnext

Fertigungsverfahren der Zukunft

Wie werden moderne Fertigungsverfahren wie beispielsweise die Additive Fertigung die Produktion der Zukunft beeinflussen? Unter anderem dieser Frage widmet sich die Leitmesse für Additive Manufacturing  und moderner industrieller Fertigungs- und...

mehr...