Additive Fertigung

Proto Labs weitet „Cool Idea! Award“ auf EU aus

Wettbewerb


250.000 US-Dollar an Preisgeldern in Form von Dienstleistungen in den Bereichen Prototyping und Kleinserienfertigung warten auf die Gewinner der 2., jetzt auf die EU ausgeweiteten Auflage des „Cool Idea! Award“ von Proto Labs. Der Wettbewerb gibt Produktdesignern die Gelegenheit, ihre Produktidee ganz oder teilweise anhand eines 3D-CAD-Modells mithilfe der Firstcut-CNC-Fräsdienste und/oder der Protomold-Spritzgussdienste in einer ersten Serie zu fertigen – ohne dass dazu bereits eine Produkteinführung erfolgt sein muss. „Die Resonanz auf das Cool-Idea!-Programm war überwältigend“, so Proto Labs-Gründer und technischer Leiter Larry Lukis über den Erfolg der ersten Runde, die auf die USA beschränkt war. Er hatte den Award ins Leben gerufen, da er überzeugt ist, dass viele Produktideen aufgrund fehlender Ressourcen nicht in Gang kommen. -mc-

Proto Labs, Limited, Mosbach Tel. 06261/6436-947, http://www.protolabs.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

3D-Druck in Farbe

Jetzt auch in Farbe

Weiterentwickelte Technologien erschließen immer neue Möglichkeiten im 3D-Druck. Dies gilt für die produzierten Mengen, aber auch die Eigenschaften der Erzeugnisse. Mittlerweile lassen sich bereits fünf-stellige Stückzahlen wirtschaftlich...

mehr...